Löcke wird Trainer beim SV Rinkerode

Bernd Löcke

HERBERN - SV Rinkerode, Schlusslicht der Fußball-bezirksliga 12, hat Bernd Löcke als neuen Trainer verpflichtet.

Der 37-jährige Herberner wird ab dem 1. Juli die Geschicke beim SVR lenken und dann Nachfolger von Carsten Winkler, der zum Westfalenligisten BSV Roxel wechselt. Winkler trainierte in der Vorsaison noch den Landesliga-Absteiger Davaria Davensberg.

„Wir freuen uns, in Bernd einen kompetenten und erfahrenen Trainer gefunden zu haben, und sind davon überzeugt, dass er zu 100 Prozent in unser bestehendes Konzept passt und dieses zuverlässig und mit viel Engagement fortführen wird“, sagt Burkhard Weber, Abteilungsleiter beim SVR.

Löcke spielte für SV Herbern und TuS Hiltrup bis hoch zur Verbandsliga. Nach seiner aktiven Zeit als Spieler hat er Jugendmannschaften und drei Jahre die zweite Mannschaft des SVH in der Kreisliga A trainiert. Aktuell ist er Co-Trainer bei der A-Jugend des SVH. - red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare