Beim Werner SC ist nun Durchatmen angesagt

Werne - Intensiv war es, dass dreitägige Trainingslager des Fußball-Bezirksligisten Werner SC im sauerländischen Niedersfeld.

23 Spieler machten sich mit auf dem Weg und wurden durch das Trainerteam Kurtulus Öztürk und seinem Co Axel Scheunemann in Kleinstgruppen betreut.

Dass der Werner SC als Vorjahres-Dritter wieder eine gute Rolle spielen kann in der kommenden Saison, darauf deuten die ersten Testspiele hin und auch der Auftritt der zahlreichen Neuzugänge, die sich bereits gut integriert haben, wie Öztürk beobachtet hat.

Denn nach dem 8:0 gegen den A-Kreisligisten SVF Herringen folgte am Sonntag ein beachtliches 1:1 beim Westfalenligisten Holzwickeder SC – und das zum Abschluss des Trainingslagers. Beeindruckt zeigte sich auch HSC-Trainer Ingo Peter vom Auftritt des Sport Clubs: „Die Werner haben schon eine starke Mannschaft. Deshalb war es auch ein guter Test für uns.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare