Herberns B siegt 9:0 im Kreispokal – Sonntag wartet schwere Aufgabe

+
Häufig jubeln durften die B-Junioren des SV Herbern am Mittwochabend in Cappenberg.

HERBERN - Die Herberner B- Junioren sind am Mittwochabend im Viertelfinale des Kreispokals (LH) durch einen ungefährdeten 9:0 (5:0)-Erfolg bei GS Cappenberg ins Halbfinale eingezogen.

Dort wartet am Mittwoch, 1. Oktober, auf den Titelverteidiger und Bezirksligisten der Gemeinderivale TuS Ascheberg. Der TuS hatte sich am Mittwoch mit 6:4 nach Elfmeterschießen gegen den VfL Senden durchgesetzt.

In einer einseitigen Partie war Simon Mors mit vier Treffern der erfolgreichste Torschütze für den Gast. „Das Ergebnis sagt alles aus. Das war keine Herausforderung“, lautete der Kommentar von Jörg Lütkemeier aus dem Trainerteam des SVH. Auch zwei Spieler aus der B2-Jugend kamen auf dem neuen Kunstrasen am Kohuesholz zum Einsatz – und sowohl Luca Zinke und Colin Lachowitz trafen dabei.

Mehr gefordert wird der Bezirksliga-Aufsteiger am kommenden Sonntag ab 11 Uhr in der Meisterschaft. Denn am 4. Spieltag stellt sich verlustpunktfreie Spitzenreiter Borussia Emsdetten auf dem Kunstrasenplatz im Siepen vor. Für die Blau-Gelben, die nach zwei klaren Auftaktsiegen zuletzt 3:4 in Ibbenbüren verloren, wird dies eine Standortbestimmung werden. „Danach wissen wir, wo wir uns in der Liga einzuordnen haben. Das wird eine Herausforderung, gegen einen Aufstiegsfavoriten zu bestehen“, glaubt Jörg Lütkemeier. Nach der ersten Niederlage nach zuvor 22 ungeschlagenen Pflichtspielen „haben wir uns besonders viel vorgenommen“, kündigt der Trainer eine Reaktion seines Teams an. Fraglich ist der Einsatz von Patrick Ritz, der sich am Mittwoch nach einem Zusammenprall mit dem Cappenberger Torwart verletzt hat. Ausfallen wird FabioFunda.

Anstoß: Sonntag, 11 Uhr, Kunstrasen Siepen

Statistik: B-Junioren, Kreispokal, Viertelfinale (LH): GS Cappenberg – SV Herbern 0:9 (0:5).

SVH: Hoppe – Ruhmöller, J. Kruckenbaum (38. Bergmann), Eickholt, Vertgewall, Y. Lachowicz (38. Heimann), Mors, Struhkamp (48. Zinke), S. Kruckenbaum, Sobbe, Ritz (50. C. Lachowitz)

Tore: 0:1 (8.) Mors, 0:2 (22.) Struhkamp, 0:3 (25.) Mors, 0:4 (33.) Ritz 0:5 (34.) Vertgewall, 0:6 (43.) Mors), 0:7 (45.) Zinke, 0:8 (60.) Simon Mors, 0:9 (78.) C. Lachowicz - fraz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare