Eintracht II siegt klar im Derby gegen Stockum

Eintracht-Spieler Jason Kaufmann im Laufduell mit SV Stockums Candy Opslölder. - Foto: Zöllner

Werne - Am Samstagabend feierte die Reserve von Eintracht Werne mit 6:0 den höchsten Saisonsieg im Derby der Kreisliga B1 (Unna/Hamm) gegen den SV Stockum.

Am Ostermontag taten sich die Evenkämper beim 3:0-Sieg über das Schlusslicht I. G. Bönen II deutlich schwerer, während Stockum II gegen SSV Hamm chancenlos war.

Kreisliga B1 (Unna/Hamm): Eintracht Werne II – SV Stockum II 6:0 (4:0). Eintracht-Trainer Ralf Fischer war nach dem klaren Derby-Erfolg gegen das Kellerkind und mit der damit einhergehenden Revanche zufrieden. „Das war eine überragende Leistung von uns. Die Jungs haben diszipliniert gespielt und hätten noch höher gewinnen können.“ Dabei saß gleich der erste Torschuss. Nach vier Minuten traf Marvin Heidicker zur 1:0- Führung (4.).

Und effektiv ging es weiter: Das 2:0 durch Chris Eidberger und das 3:0 durch Jason Kaufmann folgten nach den Torschüssen zwei und drei. Heidicker mit seinem 19. Saisontor sorgte für den 4:0-Pausenstand, zudem traf Kaufmann den Innenpfosten (44.). Die Gäste blieben auch nach der Pause chancenlos und kamen nur ganz selten in die Eintracht-Hälfte. Zudem sah Stockums Aaron Vogt nach knapp einer Stunde „Rot“. Altherren-Spieler Ceyhan Sarioglu, der beste Spieler auf dem Platz, erhöhte nach toller Bressler-Flanke auf 5:0 (63.) – es war das 101. Gegentor für die Stockumer in dieser Saison. Den Schlusspunkt setzte erneut Eidberger (78.).

Eintracht II: Fitzthum – Küster, S. Seifert, Weimer, Stromberger, Sarioglu, Bressler, Heidicker, Eidberger, A. Frison, Kaufmann – N. Frison, Sibbel, F. Seifert

SV Stockum II:  Zimmermann – Löbbecke, Dömland, Strothmann, D. Vogt, C. Opsölder, A. Vogt, B. Vogt, Modrezewski, Dominik, Koch, D. Hamann – Kerkhoff, Holtrup

Tore: 1:0 (4.) Heidicker, 2:0 (21.) Eidberger, 3:0 (24.) Kaufmann, 4:0 (41.) Heidicker, 5:0 (67.) Sarioglu, 6:0 (78.) Eidberger

Bes. Vork.: Rote Karte für Aaron Vogt (SVS II, 58.)

I.G. Bönen II – Eintracht Werne II 0:3 (0:0).  Eine Halbzeit lang tat sich der Gast bei seinem zweiten Sieg binnen 40 Stunden schwer. Doch drei Tore binnen drei Minuten durch Marvin Heidicker (56.), Pavel Stromberger (62.) und Andre Frison (69.) ebneten den Weg zum letztlich ungefährdeten Erfolg über den Tabellenletzten. Eintracht II:  Fitzthum – Schulz, Sibbel, F. Seifert, B. Seifert, Stromberger, Heidicker, Eidberger, A. Frison, S. Seifert, Küster

Tore:  0:1 (56.) Heidicker, 0:2 (62.) Stromberger, 0:3 (69.) A. Frison

Bes. Vork.:  Ampelkarte für Heidicker (SVS, 85.).

SV Stockum II – SSV Hamm 0:5 (0:1).  Die Stockumer – weiter punktgleich mit Schlusslicht I.G. Bönen II – waren am Ende gegen den Tabellenführer chancenlos. Vor der Pause hielt das Team von Moritz Englicht – ohne Wechselspieler angetreten – noch ordentlich mit. Einzig Oliver Jahncke traf für den Gast nach 32 Minuten. Spätestens aber mit Jahnckes 29. Saisontor zum 0:3 waren allerletzte Zweifel beseitigt. Es war gleichzeitig das 100. Tor für den Spitzenreiter in dieser Spielzeit.

SV Stockum II:  Zimmermann - Parsch, Holtrup,  Bußkamp, Lupp, Krohne  Kerkkoff,   Vogt, Modrezewski, Koch, Bruns

Tore:  0:1 (32.) Jahncke, 0:2 (49.) Öztürk, 0:3 (70.) Jahncke, 0:4 (73.) Amsahel, 0:5 (77.) Grewe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare