Eintracht Werne erreicht Halbfinale beim Turnier in Herringen

Hamm - Ohne Probleme haben nach dem TSC Hamm auch der TuS Wiescherhöfen und Eintracht Werne das Halbfinale beim Turnier des SVF Herringen erreicht. Wiescherhöfen setzte sich an der Schachtstraße mit 4:1 (1:0) gegen den SV Stockum durch, Werne gewann mit 3:1 (2:1) gegen die SpVg Bönen.

TuS Wiescherhöfen – SV Stockum 4:1 (1:0). Lange Zeit war es ein engeres Match, als es das Ergebnis letztlich widerspiegelte. Rachid Souita hatte den TuS bereits nach zwölf Minuten mit 1:0 in Führung gebracht. Es dauerte dann bis zur 48. Minute, ehe Steven Degelmann auf 2:0 erhöhte. Doch nur zwei Minuten später verkürzte Necati Bacak auf 2:1 und sorgte wieder für Spannung in dieser Partie. Aber Jan-Lukas Borgmann (68.) und Sefa Korkmaz (70.) sorgten dann mit ihren zwei Treffern doch noch für einen klaren 4:1-Sieg für Wiescherhöfen. Bereits heute bestreitet der TuS sein nächstes Testspiel. Dann tritt die Mannschaft um 19 Uhr bei Fortuna Walstedde an.

SG Bönen – Eintracht Werne. 1:3 (1:2). Manfrey Hessfeld (10.) und Sadik Zengin (17.) brachten Werne mit 2:0 in Front, ehe Tobias Wittwer für Bönen auf 2:1 verkürzte. Als dann SpVg-Akteur Sedat Cakir Gelb-Rot sah (70.), markierte Hessfeld mit seinem zweiten Treffer den 3:1-Endstand (80.). - WA

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare