Nachholspiel in der Kreisliga A1 (Unna/Hamm) am Ostermontag beim TSC Hamm

Eintracht Werne darf sich keine Ausrutscher erlauben

+
Jubeln wollen die Eintracht-Spieler auch am Ostermontag.

Werne - Unterschiedliche Ziele verfolgen die Kontrahenten im Nachholspiel am Ostermontag (Anstoß: 15 Uhr, Union-Stadion). Während es für den TSC Hamm einzig und allein um einen versöhnlichen Saisonabschluss geht, darf die Eintracht aus Werne keinen Punkt mehr liegen lassen, um den Meisterschaftskampf mit dem SVE Heessen spannend zu halten.

Fußball, Kreisliga A1 (Unna/Hamm): TSC Hamm – Eintracht Werne. Mit einem Sieg würde sich der Rückstand des Tabellenzweiten auf Heessen auf fünf Punkte reduzieren. TSC-Coach Erdal Akyüz sieht seine Schützlinge dabei als klaren Außenseiter. 

Eintracht-Trainer Mario Martinovic erwartet dennoch eine schwere Aufgabe. „Das ist eine ausgebuffte Truppe. Die kann jeden schlagen und hat in der Hinrunde verdient gegen Heessen gewonnen“, sagt der Eintracht-Coach. Zudem erinnert er an den zähen 2:0-Sieg im Hinspiel gegen den TSC durch späte Tore. „Wir wollen gewinnen und wollen noch alles probieren. 

Fehlen werden den Gästen die drei Urlauber Sami Schebab, Simon Peper und Andreas Pawlik. 

Anstoß: Montag, 15 Uhr, Union-Stadion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare