Diese Sportveranstaltungen in Werne oder für Werner Vereine fallen ebenfalls aus

+

Werne - Die Fußballer, Handballer, Volleyball und Tischtennisspieler haben ab sofort eine Coronavirus-Zwangspause. Auch diese Sportveranstaltungen in Werne und Umgebung fallen aus:

Winterwandern: Aufgrund der Corona-Krise wird die Winterwanderung des Stadtsportverbands

am 15. März Horst vom Veranstalter abgesagt.

Rhythmische Sportgymnastik: Das ursprünglich für den 28. und 29. März beim TV Werne vorgesehene Masterclass-Training in der Rhythmischen Sportgymnastik mit Venera Zaripova-Levy ist wegen der Ausbreitung des Covid-19-Virus abgesagt worden. Die Flüge für die Silbermedaillengewinnerin bei Europa- und Weltmeisterschaften, die in Isreal lebt, sind storniert worden. Es sollten 40 Gymnastinnen und zehn Trainerinnen an dieser Masterclass teilnehmen. „Wir hoffen, dass wir die Veranstaltung irgendwann nachholen können“, heißt es in der Mitteilung von Abteilungsleiterin Irena Hohefeld.

Hockey: Die U14-Juniorinnen des TV Werne Hockey haben sich als Westfalenmeister für die Teilnahme an der Westdeutschen Meisterschaft qualifiziert. Eigentlich sollte das finale Turnier am Samstag in der Linderthalle stattfinden – neben Gastgeber TV mit Mettmanner THC, Düsseldorfer HC und RTHC Leverkusen. Gestern wurde die Veranstaltung durch das in Werne für Corona-Prävention zuständige Ordnungsamt abgesagt. „Ziel ist es nun mal, die Ausbreitung des Virus gemäß Erlasslage zu verlangsamen. Das müssen wir differenziert angehen“, sagt Frank Gründken von der Stadtverwaltung. Bei den Titelkämpfen habe es nach der Prüfung der Sachlage durch das Ordnungsamt Bedenken gegeben. Auch Bernd Heimann vom TV Werne habe sich bereits vorab gemeldet und Verständnis dafür gezeigt, sollten die Behörden das Turnier absagen. Eine Ausrichtung ohne Zuschauer, wie es die Stadtverwaltung angeboten hatte, kam dabei nicht infrage.

Pferdesport: Die Jugendkreismeisterschaften des Altkreises Lüdinghausen in Seppenrade, die an diesem Wochenende in Seppenrade stattfinden sollten, wurden auf Empfehlung des dortigen Landrates abgesagt. Der Reitverein St. Georg Werne wollte hier zwei Mannschaften stellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare