St. Christophorus-Schüler siegen doppelt

+
Die D-Junioren des Gymnasiums St. Christophorus haben den Titel erfolgreich verteidigt.

WERNE - Der Titelverteidiger war nicht zu schlagen: Die D-Junioren des Gymnasiums St. Christophorus sicherten sich gestern zum Auftakt der Hallenfußballvergleiche der weiterführenden Schulen den Sieg. Die Mädchen dieser Altersstufe machten den Doppel-Erfolg perfekt für das St. Christophorus – und das bei voller Punkteausbeute ohne Gegentor.

Im entscheidenden Spiel der D-Junioren setzte sich das von Robin Przybilla betreute Christophorus-Team mit 4:2 (3:2) gegen die Mannschaft des Anne-Frank Gymnasiums durch. Dabei führte das AFG-Team nach wenigen Minuten durch Tore von Leon Becker und Justin Marek mit 2:0. Zudem notierte das AFG bei einem Distanzschuss noch einen Lattentreffer

Doch der spätere Sieger kam immer besser ins Spiel und war vor allem bei Eckbällen gefährlich. Binnen 60 Sekunden glichen Sebastian Timpte und Marvin Heitplatz für das Christophorus-Team aus. Kurz vor der Pause brachte Farisy Rinschede seine Mannschaft sogar in Führung.

Nach dem Seitenwechsel sicherte Marc Steinkamp seinem Team den Sieg. Dabei hatte der AFG-Schlussmann Pech, weil der Ball nach einem Befreiungsschlag kurz vor ihm auftickte und er die Kugel nur nach vorne abwehren konnte.

Bei den Mädchen traten nur drei Teams an – und es war schnell klar, dass der Titel zwischen den beiden Gymnasien ausgespielt wird. Denn die Auswahl des St. Christophorus schlug zum Auftakt die Marga-Spiegel-Schule mit 16:0, das Anne-Frank-Gymnasium ließ ein 13:0 folgen.

Im lange Zeit ausgeglichenen „Endspiel“, in dem den St. Christohorus-Schülerinnen ein Remis zum Titelgewinn gereicht hätte, gingen sie zum Ende der ersten Hälfte nach einer Ecke durch Helin Keskin in Führung. Nach einem Konter erhöhte Maya Dröge auf 2:0. In der zweiten Halbzeit verhinderte Torhüterin Maja Przybilla mehrfach den Anschlusstreffer mit starken Paraden für den von Marie Barkowski, Carolin Wegmann und Anna Lüdtke-Börding betreuten Stadtmeister.

St. Christophorus (Jungen): Bastian Krietemeyer – Farisy Rinschede, Sebastian Timpte, Roman Dabbelt, Marc Steinkamp, Leon Kastrati, Tim Jäger, Marvin Heitplatz, Nico Brümmer, Florian Weber

St. Christophorus (Mädchen): Maja Przybilla – Lisa-Marie Wuttke, Maya Dröge, Helin Keskin, Klara Gröning, Sara Rishmawi, Sophie Sendermann - gu/fraz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare