Kinder der Wienbredeschule erhalten Sportabzeichen

+
Goldene Auszeichnungen erhielten gestern diese Grundschüler unter anderem von Bürgermeister Lothar Christ.

WERNE - Der „Marathon im Händeschütteln“, wie Stadtsportverbands-Chef Jürgen Zielonka gerne die Verleihung der Sportabzeichen nennt, begann am Mittwoch in der Wienbredeschule. Rund 60 Mädchen und Jungen nahmen ihre Auszeichnungen in Bronze, Silber und Gold stolz entgegen.

Insgesamt 84 Sportabzeichen errangen die Schülerinnen und Schüler im vergangenen Jahr. „27 davon sind bereits auf den weiterführenden Schulen“, erklärte Kerstin Obrikat, Mitarbeiterin des Stadtsportverbandes. Die Ehrung startete mit einer Tanz-Einlage einiger Kinder. Dann beglückwünschte Bürgermeister Lothar Christ die Kleinen zu ihrer Leistung. „Darauf könnt ihr zurecht stolz sein. Ich wünsche euch auch ein sportliches neues Jahr“, sagte er.

Mit viel Applaus nahmen alle Schüler anschließend ihre Urkunden aus den Händen von Lothar Christ, Jürgen Zielonka und dem stellvertretenden Sportabzeichen-Obmann, Dieter Schmalley, entgegen.

Über eine bronzene Auszeichnung freuen sich: Silvia Brecht, Fabian Aderhold, Max Büscher, Annika Colato, Luca Flamme, Joana Hampel, Philipp Gieselmann, Flemming Neuhaus, Jan Niehüser, Joana Nüse, Ilayda Gülsum Özdemir, Mia Amy Stein, Jana-Marie Bächler, Julian Große-Wienker, Sophie Gutzat, Melina Haite, Lea Hofmann, Milica Miletic, Lisa Rödger, Arvid Sollich, Marvin Averbeck, Aytis Kendal, Matti Kirsch, Anna Pauline Kiss, Kay Andreas Schmitz, Julius Philipp Weber und Henry Weisbeck.

Eine Silber-Medaille erhielten Lars Luckas, Jan Aderholt, Ilyas Glock, Paul Moritz Kiss, Maria Kruszynska, Finn Kümer, Melina Matern, Marie Niehues, Julian Oelke, Lion Wazlavik, Hannah Weber, Luis Weisbeck, Pia Marlen Baumeister, Maria Magdalena Müller, Jana Schiwy, Flora Toms, Goran Vukovic, Leonard Brune, Til Cornelius Gieselmann, Melanie Overhage, Lena Schlichting, Nina Marie Sondermann und Lena Tournee.

Fünf Kinder nehmen Gold mit nach Hause Besonders erfolgreich agierten im vergangenen Jahr Lenya Kühnel, Fabian Roggenland, Lars Ole Schlichting, Kaija Sollich und Laura Sophie Wehenkel bei den unterschiedlichen Wettbewerben – ihr Lohn ist jeweils ein Sportabzeichen in Gold. Die nächsten Etappen der umfangreichen Sportabzeichen-Verleihung sind heute die Kardinal-von-Galen-Schule sowie die Uhlandschule. An der Wiehagenschule werden die jungen Sportler dann am 16. Januar geehrt. - awa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare