1. wa.de
  2. Sport
  3. Werne / Bergkamen / Kreis Unna

Boxsport im TV Werne ist eine Erfolgsgeschichte

Erstellt:

Kommentare

Die Gründer der Boxsportgruppe: Frank Winkler, Peter Thomas, Jens Wollenberg, Konny Bleckmann, Peter Wortmann und Karl-Heinz Kreutzkamp
Die Gründer der Boxsportgruppe: Frank Winkler, Peter Thomas, Jens Wollenberg, Konny Bleckmann, Peter Wortmann und Karl-Heinz Kreutzkamp

WERNE ▪ Seit einem Jahr besteht die Sportgruppe Fitnessboxen im TV Werne. Inzwischen haben sich fast 70 Aktive angeschlossen – mehr als ein Drittel davon sind Frauen.

„Der Zuspruch und vor allem der Zulauf gaben den Initiatoren recht. Wir haben alles richtig gemacht“, sagt Karl-Heinz Kreutzkamp.

Dass diese Entwicklung so positiv verläuft, liegt vor allem an der Unterstützung durch den TV Werne. Und in der Jahnturnhalle fanden die Boxsportler optimale Bedingungen vor. „Sie ist ein Juwel unter den Sportstätten in Werne. Zusammen mit Taekwondo und Judo ist hier ein echtes Kompetenzzentrum Kampfsport entstanden“, meint Kreutzkamp.

Zusammen mit Peter Wortmann, Frank Winkler, Jens Wollenberg, Peter Thomas und Konny Bleckmann hatte er die Gruppe gegründet. Weitere zehn Sportler nahmen im Januar 2010 an der ersten Trainingsstunde teil.

Erste Kontakte

im Frühjahr 2009

Drei Monate später nahm der Turnverein das Angebot offiziell in sein Programm auf. Es ist eine Bereicherung für den größten Werner Sportverein, was die Delegierten auf ihrer jüngsten Jahresversammlung noch einmal ausdrücklich bestätigten.

Schon im Frühjahr 2009 hatten Bleckmann und Kreutzkamp an den TV-Vorsitzenden Rolf Strohmenger die Bitte herangetragen, eine Boxsportgruppe im TV aufbauen zu wollen. Dies mit der Vorgabe, keine Kämpfer auszubilden, sondern ein modernes Fitnessprogramm, angelehnt an das klassische Boxtraining, anzubieten.

Als Untergruppe der Teakwondo-Abteilung sind die Boxer erstklassig aufgehoben. „Man arbeitet sehr gut und professionell zusammen“, sagt Karl-Heinz Kreutzkamp.

Die Aktivitäten im ersten Jahr blieben nicht unbeachtet. „Boxsport“ das führende deutschsprachige Magazin, berichtete bereits zweimal über die Werner. Ausgerichtet wurden unter anderem ein Trainingslager und ein „Seniorenboxen“ mit dem Club K1 in Selm. Zudem versuchten sich die Werner Fitnessboxer in anderen Sportarten und forderten zum Biespiel die Ü50-Fußballer des Werner SC zu einem Kick heraus. Auch für 2011 haben die Fitnessboxer einige Aktivitäten in Planung. ▪ red/gu

Trainingszeiten: freitags von 20 bis 22 Uhr in der Jahnturnhalle, mittwochs von 20 bis 22 Uhr in der Turnhalle der Barbaraschule; Infos im Internet auf http://www.tvwerne.de (Taekwondo).

Auch interessant

Kommentare