Kampffreie Gastgeber beim Heimturnier in Rünthe

Brauchten oder durften nicht in den Ring: Das zwölfjährige VfK-Talent Edgar Zirin und der VfK-Vorsitzende René Ehlert, der im Super-Schwergewicht antritt.

RÜNTHE - Die Rünther Boxer erreichten die Teilnahme an Westfalenmeisterschaft ohne Kampf. Anlässlich der beim VfK Rünthe ausgetragenen ersten Vorrunde zur Bezirksmeisterschaft, die am vergangenen Samstag durch den in der Halle der Hellweg-Hauptschule ausgerichtet wurde, schafften René Ehlert, Edgar Zirin und Christian Fet die Teilnahme zur ersten Runde an der Westfalenmeisterschaft 2015 ohne Ringeinsatz.

Die für die Rünther Aktiven vorgesehenen Gegner waren entweder krank oder verletzt und somit gingen die Rünther bei der Besetzung der Kampfpaarungen leer aus.

Speziell der zwölfjährige Edgar Zirin wäre gerne im Kadetten-Papiergewicht (bis 40 kg) in den Ring gestiegen.

Einziger Aktiver auf Rünther Seite war so Ringrichter Karlo Goerdt, der seine Kämpfe souverän über die Zeit führte. Im allgemeinen waren die Meldungen zu der ersten Vorrunde und insgesamt an der Bezirksmeisterschaft nicht so zahlreich wie in den Jahren zuvor.

Trotzdem wurden den etwa 150 Zuschauern niveauvolle und faire Kämpfe geliefert. Rünthes Geschäftsführer Hanno Ratke fasste das Ganze so zusammen: „Diesmal war eben mehr Klasse als Masse vertreten und die boxsachverständigen Zuschauer waren sicherlich zufrieden“, erklärte Ratke. Zwei der insgesamt neun Kämpfe endeten durch technischen Knock-Out.

Zudem bedankte sich Ratke bei den beiden Ringärzten Dr. Gerd und Dr. Dirk Schmiedeknecht aus Werne.

Die Ergebnisse der Kämpfe: Schüler-Papiergewicht (bis 40 kg): Brüggemann (BR Nette) – Junioren-Halbwelter (bis 60 kg): Kaya (Witten) – Varkentin (Lüdenscheid): Sieger Varkentin – Junioren-Welter (bis 63 kg): Bulut (BR Nette) – Umahanov (Lüdenscheid): Sieger Bulut – Männer A (Mittelgeweicht bis 75 kg): Rost (BR Nette) – Gnech (BS Bielefeld) ohne Wertung; Junioren-Mittelgewicht (70 kg): Nergui (ÖSG Dortmund) – Baltas (Lüdenscheid): Sieger Nergui – weibliche Junioren: Jessika Morka gegen die Deutsche Meisterin Iman Bouadjaj ohne Wertung – Männer (Mittelgewicht bis 75 kg): Tofighzadeh (Wattenscheid) – Schafran (PSV Unna): Sieger Tofighzadeh; Männer (Mittelgewicht bis 75 kg): Bruch (Menden) gegen Novakovic (Hagen-Haspe) – Sieger Novakovic - red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare