BSC Bergkamen für die Deutsche Meisterschaft bereit

+
Im vergangenen Jahr wurden in Bergkamen bereits die Ringe bei den Landesmeisterschaften des Behinderten-Sportverbandes ausgezählt.

BERGKAMEN - Am Samstag, 28. Februar, findet in der Halle am Friedrichsberg in Bergkamen die Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS ) statt.

Angemeldet sind 133 Schützen aus der gesamten Bundesrepublik – darunter amtierende Europameister, ein früherer Sieger der paralympischen Spiele und zahlreiche Nationalkaderathlethen.

Eröffnet wird der Tag um 90 Uhr durch Bürgermeister Roland Schäfer. Die Wettkämpfe beginnen mit dem Einschießen um 9.30 Uhr. Geschossen werden Olympic Recurve- ,Compound- und Blankbogen auf eine Distanz von 18 Metern.

Damit wird diese Meisterschaft die größte, die vom DBS bisher ausgerichtet wurde. Ausrichter ist der BSC Bergkamen. Stolz sind die Clubverantwortlichen, dass sich bei der Landesmeisterschaft Schützen aus den eigenen Reihen für diesen Wettkampf qualifiziert haben und durchaus Medaillenhoffnungen hegen dürfen.

Gastgeber hoffen auf drei Medaillen

Am Start sind für den BSC drei NRW-Landesmeister sowie das starke Recurve-Team, das von der letzten Landesmeisterschaft mit Gold nach Hause kam. Im Bogensport- Club Bergkamen sind Schützen aus Werne (Rosenbaum), Lünen (Wasielewski) und Selm (Breyer) am Start und werden durch Rodriguez-Valasques und Weinberg aus Bergkamen komplettiert. Somit vertreten alle Fünf sogar den Kreis Unna. Die Gastgeber sind optimistisch und rechnen mit mindestens drei Medaillen.

Als hochrangige Gäste haben sich Vertreter des Kreises, sowie Mitglieder des Land- und Bundestages angekündigt. Für den noch jungen Verein ist diese Meisterschaft logistisch wie finanziell eine große Herausforderung.

Allerdings hat der BSC um seinen Vorsitzenden Marco Breyer schon Erfahrung in der Organisation solcher Wettkämpfe. Diese fanden bisher allerdings, wie auch die Landesmeisterschaft im Bogenschießen des DBS im Sommer 2014 auf dem Außengelände des Clubs statt.

Weil nun in der Halle geschossen wird, musste der Verein einen Großteil seiner Turnierausrüstung neu anschaffen. Dank der Unterstützung der Stadt Bergkamen und zahlreicher Sponsoren hat der Club die Belastungen stemmen können. Nun arbeiten der Vorstand des Vereins und alle Mitglieder in den Tagen vor dem Turnier fieberhaft daran, ihre Rolle als Gastgeber und Ausrichter mit Bravour zu meistern. - red

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare