Eishockey-Frauen ziehen positive Bilanz

+
Vorstandsbild mit Neuzugängen: hinten von links Elke Lübbert (2. Vorsitzende), Claudia Weltermann (Geschäftsführerin), Robert Bruns (Trainer Bundesliga), Thomas Wieser (Orgaleiter) Arno Deutsch (Trainer 1b-Mannschaft); vorne von links Ilona Pollmer (1.Vorsitzende), die Neuzugänge Gabi Polok, Alexia Papas und Erica Andrej sowie Andreas Hahn (sportlicher Leiter).

BERGKAMEN -  Der Fraueneishockey-Bundesligist EC Bergkamen hat im Rahmen seiner Jahresversammlung für die Spielzeit 2013/2014 eine insgesamt sehr positive Bilanz gezogen.

Vor allem die erstmalige Verpflichtung einer US-Amerikanerin wurde dabei hervorgehoben.

„Die Erfahrungen, die man mit Emily Walsh gemacht hat, waren für den gesamten Verein sehr hilfreich und haben das Spiel des ECB erfolgreich beeinflusst“, sagt Ilona Pollmer, Vorsitzende der „Bärinen“.

Keine Rückkehr von Emily Walsh

Gerne hätte der ECB die Zusammenarbeit mit Emily Walsh fortgesetzt, doch: „Dies scheiterte aber unter anderem an bürokratischen Hürden, trotz sehr großer Unterstützung von vielen Seiten“, berichtet Pollmer. Ob es noch möglich sein wird, eine andere ausländische Spielerin zu verpflichten, sei abzuwarten.

Spielerisch waren die Bergkamener Frauen im September 2013 hervorragend in die Saison gestartet. Dann jedoch wurden sie jäh durch die bisher einmalige Anzahl von schweren Verletzungen ausgebremst und beendeten die Saison nur noch mit einem dezimierten Kader – dies aber mit einer extrem kämpferischen und von großem Teamgeist geprägten Leistung. Das Erreichen des Pokalturniers war ein versöhnlicher Abschluss einer außergewöhnlichen Saison.

Der Ausblick auf die neue Saison in der 1. Bundesliga sieht aktuell personell nicht sehr gut aus. Nach jetzigem Stand ist noch nicht klar, wann – und in welcher Verfassung – Britta Schröder (Kreuzbandriss), Michelle Lübbert (Meniskusschaden) und Nina Ziegenhals (Schulter) wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen werden.

Oliver Kapitza neu im Trainerstab

Für die 1b-Mannschaft (2. Liga Nord) wird es vier Neuzugänge geben: Gabi Polok, Alexia Papas, Erica Andrej und Celine Wlost. Der ECB wird außerdem seinen Trainerstab mit Oliver Kapitza erweitern, um somit dem Ziel der verstärkten Nachwuchsförderung gerecht zu werden.

Weiterhin dabei ist Robert Bruns als Headcoach und Arno Deutsch, der sich zusammen mit Oliver Kapitza um die Belange der 1b-Mannschaft kümmern wird. - red

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare