Bergkamen ehrt die Besten

BERGKAMEN -  Sieben Mannschaften und 18 Einzelsportler wurden am Freitagabend in Bergkamen für ihre besonderen Leistungen im vergangenen Jahr, aber auch für besondere Verdienste um den Sport ausgezeichnet. Die Ehrungen im Treffpunkt Lessingstraße nahmen Bürgermeister Roland Schäfer, der Vorsitzende des Fachausschusses, Rüdiger Weiß, und der Vorsitzende der Stadtsportgemeinschaft, Dieter Vogt, vor.

Für besondere Verdienste um die Leichtathletikszene in Oberaden wurde Albrecht Piske geehrt. Der frühere Konrektor an der Bergkamener Freiherr-vom-Stein-Realschule ist seit mehr als 25 Jahren in der Leichtathletik tätig und hat in den 1990er-Jahren mit Marco Jakobs einen deutschen Spitzenathleten geformt. Jacobs, mehrmaliger deutscher Juniorenmeister mit dem Diskus, gewann 1998 im Viererbob des heutigen Bundestrainers Christoph Langen bei den Olympischen Spielen in Nagano die Goldmedaille.

Seit 2004 ist Piske ehrenamtlich für den SuS Oberaden tätig und führte die Leichtathletik-Senioren bis hin zu Platzierungen bei Welt- und Europameisterschaften. Gleich sechs Oberadener Athleten wurden gestern Abend ausgezeichnet, darunter mit der 15-jährigen Julia Ritter auch eines der größten Talente des Deutschen Leichtathletik-Verbandes im U16-Bereich.

Zu den Geehrten gestern Abend gehörte mit Lucas Liß ein weiteres sportliches Aushängeschild der Stadt. Trotz gesundheitlicher Rückschläge holte der jetzt 22-Jährige im vergangenen Jahr einige Erfolge, darunter Silber und Bronze bei den Deutschen Meisterschaften auf der Bahn. Am kommenden Dienstag wird der Bergkamener, der für den RSV Unna startet, in Gelsenkirchen als Mitglied des Teams Stölting Ruhr-Profi-Radteam vorgestellt. Mit dieser Truppe, angeführt von Olympiasieger Luke Roberts, will er sich bei speziellen Klassikern und mittelschweren Rundfahrten die nötige Härte und Leistungsfähigkeit holen, um 2016 bei den Olympischen Spielen in Brasilien um Medaillen zu fahren.

Die Auszeichnung nahm Vater Lucian, WM-Dritter 1971 für Polen, entgegen. Lucas Liß befindet sich noch bis Montag in einem Trainingslager auf Mallorca.

Bei den Mannschaften waren die Bergkamener Kernsportarten Handball und Fußball gut vertreten. Bei den Handballern wurden die Frauen des HC TuRa für den erstmaligen Aufstieg in die Oberliga ausgezeichnet. Die Männer des SuS Oberaden erhielten die Urkunde und einen Zuschuss für die Teamkasse für die Rückkehr in die Verbandsliga.

Bei den Fußballern nahmen die Overberger Spieler Oscar Tobio Lemos und Chris Brügmann die Auszeichnung für den FC Overberge entgegen. Der FCO war im vergangenen Sommer zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Bezirksliga aufgestiegen. Für die Rükkehr in die Bezirksliga wurde der SuS Oberaden ausgezeichnet – nach genau 20-jähriger Abwesenheit. Das Team von Frank Lewandowski hatte als Meister der Kreisliga A2 (Unna-Hamm) 18 Punkte Vorsprung.

Die Ehrungen wurden gestern Abend im Treffpunkt im Rahmen einer kleinen Feierstunde ausgerichtet. Für den musikalischen Rahmen sorgten der international anerkannte Gitarrist Burkhard Wolters, Dozent an der Bergkamener Musikschule, und der Jazzmusiker Benny Mokross, Dozent an der Buschmann-Jazzakademie und mit einem Lehrauftrag an der TU Dortmund ausgestattet. - gu

Mannschaften:

Fußball

FC Overberge: Meister in der Kreisliga A1 Unna/Hamm, Aufstieg in die Bezirksliga

SuS Oberaden: Meister in der Kreisliga A2 Unna/Hamm, Aufstieg in die Bezirksliga

Handball

TuRa Bergkamen (Frauen): Meisterschaft in der Verbandsliga, Aufstieg in die Oberliga Westfalen

SuS Oberaden (Männer): Meisterschaft in der Landesliga, Aufstieg in die Verbandsliga

Sportschießen

Schießgruppe Overberge: Ehrung für die Gesamtleistung; 14 Siege bei Mannschaftsmeisterschaften auf Bezirks- und Landesbene

Tennis

SuS Oberaden (Herren 55): Gruppensieger in der Verbandsliga, Aufstieg in die Westfalenliga im Mai 2013

TuRa Bergkamen (Herren 60): Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga im Mai 2013

Einzelsportler:

Friedhelm Wittlieb, Behindertensport-Gemeinschaft Bergkamen: 1. Platz NRW-Meisterschaft 3 000 Meter, 3. Platz Deutsche Meisterschaft in Berlin 1 500 Meter, 3. Platz Deutsche Meisterschaft in Berlin über 3 000 Meter (jeweils Senioren M50)

Elmar Wegmann, Bogensportclub Bergkamen: 1. Platz Bezirksmeisterschaft Compound

Julia Deklerski, Bogensportclub Bergkamen: 3. Platz Bezirksmeisterschaft Recurve

Marcel Rosenbaum, Bogensportclub Bergkamen: 1. Platz Bezirksmeisterschaft Recurve

Ulla Caspari, Bowlingverein Düsseldorf: 2. Platz Westdeutsche Meisterschaft, 4. Platz Deutsche Meisterschaft Einzel, 2. Platz Europameisterschaft Doppel (Altersklasse für Jahrgang 1945)

Erich Caspari, Bowlingverein Düsseldorf: 1. Plätze Westdeutsche Meisterschaft (Einzel und Trio), 1. Platz Deutsche Meisterschaft Einzel und Trio (Altersklasse für Jahrgang 1942)

Horst Krieg, SuS Oberaden: 1. Platz Deutsche Seniorenmeisterhaft über 1 500 Meter, 1. Platz Westfälische Seniorenmeisterschaft 1 500 und 5 000 Meter, 1. Platz Westfälische Bestenliste über 1 000, 3 000, 10 000 Meter und Halbmarathon (jeweils Altersklasse M80)

Hans Wagner, SuS Oberaden: 1. Platz Kreismeisterschaft Diskus und Speer, 1. Platz Westfalenmeisterschaft Speer (Altersklasse M75)

Joachim Seifert, SuS Oberaden: 1. Westdeutsche Hallen- und Winterwurfmeisterschaft mit dem Speer, 5. Platz europäische Hallen- und Winterwurfmeisterschaft mit dem Speer, Berufung in das Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes für den Länderkampf Frankreich-Belgien-Deutschland für die Disziplinen Speer und Kugelstoßen (Altersklasse M50)

Tobias Ostwinkel, SuS Oberaden: 1. Platz Dreisprung und 1. Platz Kugelstoßen bei den Westfälischen Seniorenmeisterschaften, Kreismeister Speerwurf (Altersklasse M35)

Martin Piske, SuS Oberaden: 1. Platz Westfälische Senioren-Meisterschaft Diskus, 4. Platz Westdeutsche Meisterschaft Diskus, Kreismeister mit Kugel und Diskus in der Altersklasse M30

Julia Ritter, SuS Oberaden: 6. Platz Deutsche Meisterschaft U18 im Kugelstoßen, Westdeutsche Jugendmeisterin U16 mit Kugel und Diskus, 1. Platz Deutsche Jahresbestenliste (U15), Berufung in den C/D-Nachwuchskader des Deutschen Leichtathletikverbandes; 1. Plätze mit Kugel, Diskus und Hammer beim Länderkampf Niederlande - Westfalen

Albrecht Piske, SuS Oberaden: Trainer erfolgeicher Leichtathleten, mehr als 25 Jahre dabei und seit 2004 ehrenamtlich beim SuS tätig.

Lucas Liß, Radsportverein Unna: 2. Platz im Zeitfahren über 1 000 Meter und Dritter in der Mannschaftsverfolgung bei der Deutschen Meisterschaft auf der Bahn; 2. Platz bei der zweiten Etappe der Baltic Chain Tour (Straßenrennen in der UCI-Europatour), gestartet in Lahti (Finnland)

Saskia Rakete, KSV Witten: 1. Platz Landesmeisterschaft Ringen, 5. Platz Deutsche Meisterschaft, 2. Platz bei einem internationalen Turnier in Utrecht (14 Jahre, Klasse bis 65 Kilo im freien Stil)

Klaus Rakete, TuS Bönen: 2. Platz Deutsche Meisterschaft Ringen Altersklasse D (51 bis 55 Jahre) im griechisch-römischen Stil und 2. Platz im Freien Stil bei den German Masters

Werner Lätsch, Schießgruppe Overberge: 3. Platz Deutsche Meisterschaft in der Klasse der Körperbehinderten mit dem Zimmerstutzen

Hans-Hermann Leue, SuS Oberaden: Tennis-Westfalenmeister in der Halle (Altersklasse 70), Vize-Westfalenmeister im Freien, 1. Platz bei den deutschen Senior Open, Teilnehmer an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare