Hallenfußball

Beim Warsteiner Masters: Derby-Tag in Bergkamen

+
Zusammen mit Organisator Dieter Bethlehem (links) bewältigte Paderborn-Trainer Steffen Baumgart die Auslosung.

Bergkamen - Glänzend war die Atmosphäre in der „Warsteiner Welt“ bei der Auslosung der Vorrunde des Warsteiner Masters. Doch Organisator Dieter Bethlehem bereitete ein Problem Kopfzerbrechen. Eine der acht Hallen, in denen der Fußball-Spaß im Januar über die Bühne gehen soll, ist gesperrt worden.

In der Zweifachhalle nahe der Grundschule in Welver hat sich der Hallenboden durch einen Wasserschaden so gewölbt, dass dort ab sofort nichts mehr geht. „Ich hoffe, dass das in vier Wochen erledigt ist und in der Halle gespielt werden kann“, sagte Bethlehem kurz vor der Auslosung und fügte hinzu, dass er sich ansonsten um einen anderen Spielort bemühen will. Schon wegen Terminschwierigkeiten hatte er die Halle Bönen aus dem Programm streichen müssen. Als Ausrichter in Welver ist SuS Scheidingen vorgesehen, so dass auch nur eine Halle in der Nähe zum Ausweichen in Frage kommt.

Durch den Ausfall der Halle Bönen wird 2018 lediglich in acht Hallen gespielt, sodass 112 Mannschaft um den Sieg wetteifern. Im letzten Jahr waren es noch 126 Teams.

Mit einer kleinen Verzögerung zog „Losfee“ Steffen Baumgart, Trainer des SC Paderborn, die Kugeln.

Die acht Gruppenköpfe standen bereits fest, ihnen musste nur noch eine entsprechende Gruppe zugeordnet werden.

Auslosung des Warsteiner Masters 2018

Dabei loste Baumgart für das Turnier am 13. und 14. Januar in Bergkamen in der Halle am Friedrichsberg gleich vier der fünf Teilnehmer aus der Nordbergstadt in eine Gruppe: Neben Gastgeber FC TuRa den FC Overberge, VfK Weddinghofen und den SuS Rünthe. In der zweiten Siebener-Gruppe bleibt TIU Rünthe dafür ohne Derby. Als einziger Bergkamener Verein hatte der SuS Oberaden auf eine Teilnahme verzichtet – ebenso auch SV Stockum, Eintracht und der WSC aus Werne.

Der gebürtige Rostocker Baumgart hatte einige Probleme beim Aussprechen der Vereinsnamen, meisterte diese mit der Hilfe von Bethlehem aber ohne weitere Probleme. Der Trainer des SC Paderborn outete sich als Fan des Hallenfußball: „In der Halle herrscht immer Spaß und Action, das macht es sehr interessant. Ich spiele mit einer Traditionsmannschaft jedes Turnier, das in meinen Terminkalender passt.“

An den Geld- und Sachpreisen änderte sich nichts. Erneut gibt es für den Sieger 3000 Euro. Der Zweite bekommt 2000 Euro, der Dritte 1500, der Vierte noch 1000.

Klassenhöchste Mannschaft ist Regionalliga-Schlusslicht Westfalia Rhynern, das in der Vorrunde in Welver vorstellig werden soll. Zum Favoritenkreis zählen auch Titelverteidiger SV Lippstadt 08 und Westfalenligist Beckumer SV.

Auch die A-, B-, C- und D-Kreisligisten haben die Chance ihre Mannschaftskasse zu füllen, denn für diese Teams gibt es separate Preisgeldtöpfe. Zudem werden der beste Torhüter, der beste Spieler und der beste Torschütze des Turniers mit 125 Euro ausgezeichnet. Die Sieger der Vorrunde erhalten einen Gutschein über 50 Euro.

Die Vorrunden-Spielorte und -Teams:

Halle Bergkamen

BALLsportdirekt.hamm

Erima

13./14. Januar

FC Overberge

TuS Westfalia Wethmar

SF Ay Yildiz Derne

VfL Kamen

VfK Weddinghofen

Eintracht Ickern

SuS Rünthe

SuS Kaiserau

Teutonia Lanstrop

TIU Rünthe

TuRa Bergkamen

TSC Kamen

TuS Hannibal

Kamener SC 

Halle Erwitte

Falti-Music

Germeta

13./14. Januar

SuS Bad Westernkotten

SC Verl U23

Fatih Türk. Meschede

Westfalia Erwitte

SV Germania Stirpe

RW Mastholte

SV Geseke

SV Marienloh

Türkiyemspor Bestwig Ramsberg

SV Schmerlecke/Völlinghausen

FC Mezopotamya Meschede

Alemannia Bökenförde

FC Aleviten Paderborn

SW Overhagen

Halle Lippetal

Soester Anzeiger

Möbel Wiemer Soest

13./14. Januar

Beckumer SV 

TuS SG Oestinghausen

TuS Wadersloh

SpVg Dollberg

SV Germania Hovestadt

VfJ Lippborg

SW Hultrop

Baris Spor Oelde

SV Benteler

SpVg Oelde

SuS Ennigerloh

SG Liesborn/Diestedde

SC Lippetal

DJK Vorwärts Ahlen

Halle Lippstadt

Hellweg Radio

Intersport Arndt

13./14. Januar

SC Delbrück

SV Lippstadt 08

VFL Hörste-Garfeln

SuS Rappel

DJK Lippstadt

Internationale Lippstadt

Viktoria Lippstadt

SG Eickelborn/Benninghausen

SV Germania Esbeck

Madridista Lippstadt

BW Lipperbruch

Hellas Lippstadt

TuS Lipperode

BW Dedinghausen

Halle Bad Sassendorf

Volksbank Hellweg eG

Provinzial-Versicherung Bußmann

13./14. Januar

Türk. SC Hamm

SV Westfalia Soest

TuS Jahn Soest

TuS Niederense

BSC Weslarn

RW Unna II

SF Ostinghausen

SF Soest-Müllingsen

TuS Ampen

SpVg Möhnesee

SV Völlinghausen

FC Sarajevo Bosna

BV Bad Sassendorf

SV Frömern

Halle Warstein

Warsteiner

Sportpreise Kemper

6./7. Januar

TuS Warstein

BSV Menden

DJK Mellrich

TV Kallenhardt

RW Unna

TSV Rüthen

VfB Salzkotten

SW Andreasberg

VfL Platte Heide

TuS Belecke

SV Höxter

DJK Paderborn

TuS Echthausen

SW Suttrop

Halle Welver

Partyservice Petermann

Entspannungskurse Annegret Schröder

6./7. Januar

Hammer Spvg U23

SV Westfalia Rhynern

SV Lüttringen

IG Bönen

TuS Wickede

Maroc Hamm

SuS Scheidingen

SV Eilmsen

TuS Schwefe

SV Welver

TuS Bremen

1. FC Pelkum

SSV Hamm

Tamilstars Dortmund

Halle Werl

Autohaus Stahl

Stadtwerke Werl

13./14. Januar

RW Westönnen

SV Hilbeck

Preußen Werl

SC Fatihspor Werl

TuS Hemmerde

TuS Alte Heide

SG Gahmen

VfK Nordbögge

BW Büderich

SC Sönnern

MSV Dortmund

SV Körne

SG Oberense

BSV Heeren

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare