Baslarli trifft doppelt bei Oberadens Testsieg gegen seine Ex-Kollegen von Eintracht

+
Oberadens Niclas Beckerling (Mitte) musste verletzt vom Platz.

Bergkamen - Im Vergleich zweier ambitionierter A-Kreisligisten kassierte die Eintracht eine Woche vor dem Nachholspiel gegen den VfL Mark die zweite Niederlage im zweiten Testspiel.

Testspiel: SuS Oberaden – Eintracht Werne 3:1 (0:0).  Dabei traf nach der torlosen und weitgehend ausgeglichenen ersten Hälfte der vom Landesligisten IG Bönen gekommene Winter-Neuzugang Erkan Baslarli gegen seinen Ex-Verein doppelt. 

Vor der Pause war der Angreifer noch bei Tunahan Sari oder Marko Martinovic bestens aufgehoben. Das 1:0 erzielte der Angreifer mit einem wuchtigen Freistoß aus 20 Metern (48.), beim 2:0 legte Yunus Sevindir auf (59.). 

Den dritten Treffer legte kurz darauf für den nicht in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber Ufuk Türkkan nach (61.). Dazu vergab auch Dino Suljakovic noch zwei Hochkaräter, genauso wie Sevindir. „Wir haben verdient gewonnen. Ich bin zufrieden und der Sieg hätte entsprechend höher ausfallen können“, sagte Oberadens sportlicher Leiter Fausto Nuzzo. 

Vor der Pause verletzte sich bei den Gastgebern Niclas Beckerling am Knöchel genauso wie beim Gast Enes Akyüz. Bei Beckerling ist die Verletzung nicht so schlimm. 

Dem Gast fehlten gestern Winter-Neuzugang Emir Bajric aus privaten Gründen und Torjäger Abdullah Sahin wurde noch geschont. Die Generalprobe für das Nachholspiel gegen den VfL Mark am Sonntag steht am kommenden Donnerstag b 19.30 Uhr beim Landesligisten TuS Wiescherhöfen an.

SuS: Alcan – Üstün, Sevindir, Suljakovic, Beckerling (35. Abaraonye), Karadag, Türkkan, Akti (46. Gorzalski), Yesilcicek (46. Whitworth), Baslarli, Mitat

Eintracht: Rafalski – Sari, Akyüz (29. Schiller), Martinovic, D. Ünal, Bulut, Adas, Karaca, Souita, Bozkurt, S. Ünal – Kozlik, Kocabas

Tore: 1:0 (48.), 2:0 (59.) beide Baslarli, 3:0 (61.) Türkkan, 3:1 (64.) Adas

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare