LippeBaskets machen auch am Racket gute Figur

+
Die Teilnehmer am Tennisturnier der LippeBaskets auf der Anlage von Blau-Weiß Werne.

Werne -  Spiel, Satz und Sieg, Tie-Break und Return statt Rebound, Buzzer Beater oder Crunchtime. Für die LippeBaskets Werne stand am Samstag auf der Tennisanlage des befreundeten Vereins Blau-Weiß Werne ein Sportartwechsel an, der allen Beteiligten viel Spaß bereitete.

„Wir haben mit den Oberliga-Herren, Vorstand, Funktionsträgern und Übungsleitern ein Doppelturnier ausgetragen mit dem Ziel, dass sich alle besser kennen lernen“, sagte Jens König, der sportliche Leiter der LippeBaskets. Und dieses Ziel wurde erreicht. „Wir hatten bei optimalem Tenniswetter ideale Bedingungen“, sagte König. Acht Doppel wurden gebildet, wobei ein Funktionsträger mit einem Spieler der ersten Mannschaft oder jungem Trainer eine Paarung bildete.

Am Ende siegte im Finale der Fördervereins-Vorsitzende Peter Brautlecht an der Seite von Yannik Weidlich gegen den LippeBaskets-Kassierer Georg Dwornik und U19-Coach Nils Michalzik.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare