Zwei Siege fehlen U19-Mädchen zur perfeken Saison – Hohe Siege für alle TV-Teams

+
Die U19-Mädchen des TV Werne (vorne) feierten einen klaren Erfolg über den SV Brackwede.

WERNE -  Bei ihren Siegen knackten die Nachwuchsteams des TV Werne am vergangenen Wochenende jedes Mal die „100-Punkte-Marke“.

U19-Mädchen, Regionalliga 3: TV Werne – SV Brackwede 100:34. Einen souveränen Sieg feierte die U 19 gegen das Kellerkind. In der ersten Halbzeit schöpften die Wernerinnen ihr Potenzial noch nicht aus, gingen aber schon deutlich in Führung. In der zweiten Hälfte setzte man sich dann ab und ließ den überforderten Gästen keine Chance mehr. Nun fehlen noch zwei Siege bis zur ungeschlagenen Meisterschaft. Dabei wird das Spiel gegen Kaiserau am nächsten Wochenende noch einmal eine Herausforderung.

TV: Elsner (6), Hölscher (25), Mantei (4), Abdinghoff (10), Mersch (16), Niehüser (8), Wohl (5), Trillmann (4), Wiedey (23)

U18-Jungen, Regionalliga 5: TV Werne – Risse Baskets Soest 101:59. Den zwölften Sieg in Folge verbuchte das Team von Trainer Christoph Henke. Nach dem schweren Auswärtssieg gegen Bielefeld war es für den in diesem Jahr noch ungeschlagenen TV-Nachwuchs ein Charaktertest gegen Soest. „Die Jungs waren von der ersten Minute an hoch motiviert und wollen in diesem Jahr weiter ungeschlagen bleiben“, sagte der stolze Trainer nach dem Spiel. Dabei feierte Basti Voigt nach Verletzungspause ein starkes Comeback. In der nächsten Woche muss der TVW dann bei den formstarken Güterslohern antreten.

TV: Söylemez, Wiedey (7/1 Dreier), Tilkiaridis (27/4), Syzmanek (5), Schwarte, Heitbaum (2), Kellinghaus (21), Plümpe (6), Voigt (17), Steinkuhl (3), Weidlich (12), Jeyaseelan (2)

U16-Jungen, Oberliga 4: TV Werne – Risse Baskets Soest 118:51. Die U16 startete mit einer Presse und legte so den Grundstein zum Erfolg. Viele Ballgewinne führten zu schnellen Punkten. Auch nach der Pause gaben die Schützlinge von Stefan Pavleski Gas und fuhren den Sieg ein. „Ich bin echt glücklich über die Leistung von den Jungs. Wir haben das Tempo über das ganze Spiel sehr hoch gehalten“, so Pavleski.

TV: Schmitz Klüner (3), Dobijata (31), Petrosian, Bendier (4), Ortmann (9), Oehler, Frenke (12), Wiedey (21), Suttorp (15), Siegel (10), Burczyk (13)

U14 (offen), Oberliga 4: TV Werne U14 – BG Dorsten 109:48. Den nächsten Sieg gab es für die U 14. Auch sie konnten die „100-Punkte-Marke“ knacken und dürfen sich in der nächsten Trainingseinheit über eine Kiste Cola von Lucas Dobijata, der den 100. Punkt markierte, freuen. Von Anfang an übte Werne Druck aus und vor allem das Zusammenspiel gefiel. Trotzdem sieht Trainer Cajus Cramer gerade in der Verteidigung noch Lücken im Team, an denen er in der Saison arbeiten wird. Mit Anton Altmeyer und Peter Telgmann standen gegen Dorsten gleich zwei U12-Spieler auf dem Platz und meisterten ihre Aufgabe gut.

TV: Altmeyer (5), Brinkmann (2), Gottschlich, Tilkiaridis (28), Kaleta (12), Telgmann, Dobijata (5), Barkowski (14), Burszyk (17), Küper (28) - karo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare