TV Werne siegt im Derby bei Baugh-Abschied

Rückkehrer Frederic Meinert überragte beim 71:56-Erfolg in Unna

WERNE Zum Abschied des US-amerkianischen Spielmachers Troy Baugh hat sich der TV Werne am Sonntag beim Vorletzten im Kreiderby letztlich verdient durchgesetzt.

Oberliga 3, Herren: TV Unna – TV Werne 56:71 (18:14, 12:26, 13:19, 13:12). Baugh, der am Montag in der Früh nach Kalfornien zurück fliegt, steuerte in seinem letzten Spiel für das Team von Jens König 18 Punkte bei. „Wir haben mit ihm acht Siege in der Zeit seit Anfang Januar geholt. Das zeigt, wie wichtig er war. Er hat zudem drein Dreier im ersten Viertel erzielt und seine Mitspieler gut eingesetzt“, sagte König.

Ein weiterer wichtiger Faktor war die Rückkehr von Frederic Meinert, der im ersten Spiel nach seiner sechs Partien umfassenden Sperre mit 22 Punkten gleich Top-Scorer war. „Das war eine hervorragende Leistung“, lobte König seinen Center.

Dabei fanden die Gäste am Sonntag zunächst nur schleppend ins Spiel. Als pomadig bezeichnete König die Manndeckung im ersten Viertel. Die Konsequenz daraus: Der Trainer stellte auf eine Raum- und Zonendeckung um. Das fruchtete gleich im zweiten Viertel. Denn das gewann der Gast mit 26:12 und führte beim Seitenwechsel mit 40:30. Auch im dritten Durchgang dominierte der TV Werne und setzte sich weiter ab.

Im Schlussdurchgang wechselte König zudem fleißig durch und nahm seinen Spielmacher zwei Minuten vor dem Ende vom Feld – damit der den verdienten Applaus seiner Mitspieler genießen durfte.

In der nun anstehenden vierwöchigen Osterpause trainiert der TV Werne durch, das allerdings mit reduziertem Trainingsaufwand und -programm von zwei Einheiten pro Woche,

Dann stehr am 3. Mai die letzte Heimpartie gegen die Ruhrbaskets an, ehe die Saison am 10. Mai mit der Partie bei den Baskets Boele-Kabel enden wird.

TV: Altmeyer 5, Westrup 3, Fehling 2, Pavlesski 10. Hofmann 2, Meinert 22, Baugh 18, Brachhaus 2, Heiland 2, Brüggemann 8 - fraz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare