Erster Sieg in der NRW-Liga für die Werner U19-Mädchen

+
Lea Hölscher (l.) und die U19-Mädchen der LippeBaskets feierten am Sonntag im dritten Saisonspiel den ersten Saisonsieg in der NRW-Liga gegen Paderborn.

WERNE -  Die U19-Mädchen der LippeBaskets haben am 3. Spieltag ihren ersten Saisonsieg in der NRW-Liga gefeiert. Für die U18- und U16-Jungen gab es hingegen Niederlagen. Die Werner Spiele des Wochenendes im Überblick.

U19-Mädchen (NRW-Liga), LippeBaskets Werne – Paderborn Baskets 81:53. Die Lippebaskets haben ihren ersten Sieg in der NRW-Liga gefeiert.

Nur schwer fand das Mädchenteam in die Partie. „Da waren meine Spielerinnen mit dem Kopf wohl noch zu sehr auf der Kirmes“, kritisierte Coach Marius Westrup.

Nach einer Auszeit erhöhte das Team aber den Druck. Die Stärke der Mannschaft kam zum Vorschein: die Fastbreaks. Mit ihnen erspielten sich die Mädchen eine deutliche Führung zur Pause (40:27).

Nach einigen Unkonzentriertheiten in der zweiten Hälfte verkürzten die Gäste den Rückstand. Doch die LippeBaskets setzten mit einer Ganzfeld-Mann-Verteidigung ihre Konkurrenten unter Druck und legten einen 19:0-Run hin. Das war das Aus für den Gegner aus Paderborn durch eine geschlossene Teamleistung.

LippeBaskets: Michalski (21), Gemmeke (3), Scholz, Hölscher (18), Lea Abdinghoff (4), Schmidt, Lou. Abdinghoff (4), Niehüser (2), Wohl (27/5), Folsche (2)

U14-Team zeigt eine starke Vorstellung

U18-Jungen, Regionalliga 3: LippeBaskets Werne – Paderborn Baskets II 48:64. Gegen den starken Gegner aus Paderborn mussten sich die U18-Truppe geschlagen geben. Die Werner Jungs kämpften, dennoch reichte der große Wille nicht aus. Vor allem in der Defensive hat Trainer Sebastian Voigt gute Ansätze gesehen. ,,In der Offensive gibt es noch viel zu lernen“, kritisierte er. Durch den Abgang der Leistungsträger Jorgo Tilkiaridis und Emre Keskin zur BG Dorsten ist es schwerer geworden für das Team. ,,Jeder der Spieler muss jetzt mehr Verantwortung übernehmen“, stellte Voigt fest.

LippeBaskets: Söylemez (4), Liv (1), Dobijata (7), Oehler, Heitbaum (4), Wiedey (14), Suttorp (12), Siegel (6)

U16-Jungen, Oberliga 4: LippeBaskets – VfL Schlangen 59:72. Eine weitere Niederlage setzte es für die Werner U16-Mannschaft. Nach einem schwachen Start in die Partie erhöhten die LippeBaskets die Intensität und gaben das zweite Viertel nur knapp aus der Hand. Mit acht Punkten Rückstand gingen die Spieler in die Halbzeit (24:32).

Doch es ging wieder abwärts. Denn die Gäste bauten ihre Führung aus. Die Kraft der Werner ließ nach, doch sie gaben am Ende nochmal alles. Allein in den letzten vier Minuten machte das Team 18 Punkte – das war aber nicht genug, um das Spiel noch zu drehen.

LippeBaskets: Birondo (7), Schmitz-Klüner (4), Seewöster, Ortmann (15), Tilkiaridis (7), Kaleta (14), Barkowski (4), Burszyk (8), Küper

U14 (offen), Regionalliga 3: LippeBaskets – Paderborn Baskets 95:68. Eine Topleistung legte die Werner U14 hin. Das Team glänzte mit Geschwindigkeit und Präzision. „Es sind sehr schöne Spielzüge dabei gewesen“, lobte Coach Cajus Cramer.

Immer wieder erarbeitete sich das Team durch eine konsequente Defensive einige Schnellangriffe. Die gute Mannschaftsleistung gab Cramer die Chance, jeden spielen zu lassen, sodass sich jeder beweisen konnte. Finn Eckardt aus der U12 absolvierte seine erste Partie für die U14. „Ich war sehr zufrieden mit ihm. Er hat sich reingehängt und konnte sich schließlich mit einem Korb belohnen“, freute sich Cramer.

LippeBaskets: Gerding, Möllmann, Brinkmann (6), Tilkiaridis (24), Dobijata (2), Barkowski (22), Küper (31), Eckardt (2), Frenke (4), Rother (4)

U10 (offen), Kreisliga: BC Soest – LippeBaskets 42:52. Eine schwere Partie hat die erste U10-Mannschaft des TV Werne hinter sich. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit machte der Gastgeber Druck und ließ die Baskets mit über zehn Punkten hinter sich. Aber die Werner gaben nicht auf: Jeder Spieler hatte sich nochmal richtig reingeängt und um jeden Ball gekämpft. Durch den großen Teamzusammenhalt stand am Ende ein Sieg.

LippeBaskets: M. Sonntag, Brunnenberg (33/1), Knowldent, Haverkamp (10), Niemann, P. Sonntag, Bessel (9) - karo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare