Werner U14-Korbjäger schießen sich fürs Top-Spiel warm

+
Kai Küper sorgte für 32 Punkte.

WERNE -  Die Werner U14 hat in der Regionalliga einen weiteren dreistelligen Sieg geholt und fiebert nun dem Top-Duell gegen den Verfolger Herten entgegen.

U18-Jungen, Regionaliga 5: Gütersloher TV – LippeBaskets Werne 87:63. Mit nur sieben Spielern musste der älteste Werner Nachwuchs die Reise nach Gütersloh antreten. Unter diesen Umständen war es nur eine Frage der Zeit, bis die Kräfte nachlassen würden. Ab der 18. Minute war es dann soweit und Werne fing sich einen Fastbreak nach dem anderen und Gütersloh begann nun ebenfalls die Würfe von außen hochprozentig zu treffen. Im letzten Viertel holten die Jungs dann nochmals alles aus sich heraus und entschieden diesen Abschnitt sogar nochmal für sich entscheiden.

LippeBaskets: Müller; Dobijata 14; Bender 2; Oehler; Heitbaum 21; Frenke 3; Siegel 20

U14-Jungen, Regionaliga 3: TV Datteln – LippeBaskets Werne 43:105. Den nächsten Pflichtsieg fuhr der souveräne Spitzenreiter in Datteln ein. Hochkonzentriert gingen die Jungs von Cajus Cramer in das Spiel und machten schnell klar, dass es eine einseitige Partie werden sollte.

Nun steht für den U14-Nachwuchs eine Woche mit jeder Menge Arbeit im Training an. Man will die kommenden Einheiten nutzen, um sich gut auf das Duell am Sonntag ab 12 Uhr in der Ballspielhalle gegen den Zweitplatzierten aus Herten vorzubereiten und eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft zu erspielen.

LippeBaskets: Gerding; Eckardt; Möllmann; Brinmkann 14; Tilkiaridis 28; Dobijata 2; Barkowski 29; Küper 32

U10 (offen), Kreisliga: LippeBaskets Werne – TG Holzwickede 110:26. Sehr unterhaltsam war der Sieg der U12 von Helena Trillmann und Meike Wohl. Trotz der hohen Punktedifferenz hatten die Zuschauer sichtlich Spaß. für den Höhepunkt sorgte im Schlussviertel Joscha Meyer. Er erzielte mit seinem erst zweiten Korb der laufenden Saison den 100 Punkt durch einen offenen Wurf. Die beiden Trainerinnen hoffen nun, dass die Konzentration auch den letzten Spielen genauso hoch gehalten werden kann wie im Spiel gegen Holzwickede, um weiter attraktiven Basketball spielen zu können.

U10 (offen), Kreisliga: LippeBaskets Werne II – BC Soest (weiblich) 73:37. Durch eine gute Teamleistung war auch die Werner U10-Reserve gegen Soest erfolgreich. Gerade in Halbzeit eins ließen sich die Jungs nicht beirren und zogen ihr Spiel weitgehend durch. Erst im dritten Abschnitt erfolgte eine kurze Phase der Unkonzentriertheit, dennoch war der Sieg zu keinem Zeitpunkt in Gefahr.

LippeBaskets: Berisha 26; Sommer 3; Brautlicht 16; Vaupel 13; Walters; Neuhaus 6; Nitaj 4 - lume

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare