LippeBaskets: U18-Junioren führen Regionalliga an

+
Szene aus dem Spiel der U18 gegen Münster, das am „grünen Tisch“ nachträglich für Werne gewertet worden ist.

WERNE -  Die U18-Junioren der LippeBaskets Werne haben mit ihrem 60:55-Erfolg in Lüdinghausen gemeinsam mit Paderborn die Tabellenführung in der Regionalliga übernommen.

Denn das vor Wochenfrist verlorene Heimspiel gegen den UBC Münster wird mit 20 Punkten für Werne gewertet. Zudem wird dem großen Ligafavoriten ein Punkt abgezogen, weil es bei den Spielberechtigungen ein Malheur gegeben hat.

U18 männlich, Regionalliga: Union Lüdinghausen – LippeBaskets Werne 55:60. Das Nachbarschaftsduell ging am Ende doch recht knapp an die Werner, die mit nur einem Center angereist waren und entsprechend unter dem Korb auch schwach besetzt ins Spiel gingen. Die Teams begegneten sich auf Augenhöhe, doch gaben die LippeBaskets ihre knappe Führung nie aus der Hand. Allerdings bekam der Gast zum Ende der Partie Foulprobleme und Lüdinghausen fightete sich heran. „Kämpferisch haben unsere Gegner gut dagegen gehalten, doch wir waren spielerisch besser“, war für Coach Cajus Cramer der Sieg verdient.

LippeBaskets: Söylemez, Lin, Tilkiaridis (23), Bendier, Heitbaum (13), Dobijata (9), Wiedey (7), Keskin (8), Oehler

U16 männlich, Oberliga: Risse Baskets Soest – LippeBaskets Werne 71:52. Zu viel respekt zeigten die Werner Junioren in Soest. Es fehlten die Aktionen zum Korb und so gerieten die Gäste schnell in Rückstand. Im zweiten Viertel kämpften sich die LippeBaskets zurück ins Spiel und gingen sogar mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause (34:32).

Doch dem schwach besetzten Kader ging zum Ende hin die Kraft aus. Neuzugang Aaron Birondo legte eine Topleistung hin, konnte die Niederlage aber nicht verhindern.

LippeBaskets: Schmitz-Klüner (3), Birondo (14), Seewöster, Ortmann (17), Gottschlich, Kaleta (8), Barkowski (10)

U14 männlich, Regionalliga: BSV Wulfen – LippeBaskets Werne 48:93. Obwohl die Werner mit nur sieben Spielern antraten, setzten sie sich beim Nachwuchs des NRW-Ligisten locker durch. Vom Hochball an kämpfte das Team von Cajus Cramer und glänzte auch spielerisch.

Nur mit der Freiwurfquote seines Teams war der Coach nicht zufrieden, denn nur 27 Prozent landeten im Korb. „Das können wir aber sehr gut trainieren“, sagt Cajus Cramer, „und zwar bis zum Umfallen.“

LippeBaskets: Gerding, Möllmann, Brinkmann (4), Tilkiaridis (20), Dobijata (2), Barkowski (36), Küper (31)

U10-Testspiel: TV Werne I – TV Werne II 69:20.

U10 I: Rosic (38/4), Brunnenberg (9), Haverkamp (2), M. Sonntag, Niehmann, Meyer, P. Sonntag (8/2), Besser (12)

U10 II: Brautlecht (3), Brunnenberg (9), Sommer (2), Littau (4), Nitaj, Neohaus, Berisha - karo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare