Auch ohne Trainer - SVH-Frauen feiern ganz wichtigen Erfolg im Abstiegskampf  

+
Laura Brockmeier (rechts) traf zum erlösenden 2:0.

Herbern  - Auch ohne Trainer Frank Große-Budde – der war privat verhindert – gelang den Herberner Frauen ein wichtiger Erfolg.

Fußball, Landesliga 3 (Frauen): SV Herbern – FC Oeding 2:0 (1:0). Nach dem dritten Saisonsieg beträgt der Vorsprung auf die beiden Abstiegsplätze nun fünf Zähler.

 „Vielleicht sollte ich ja öfters weg bleiben“, scherzte Frank Große-Budde. Sein Team lieferte sich ebenfalls gut aufgelegte Oedingerinnen ein Duell auf Augenhöhe mit viel Kampf und Einsatz. 

„Oeding hat nach der Pause die besseren Chancen, aber wir waren effektiver“, sagte SVH-Spielerin Sara Große-Budde. Das 1:0 (45.) durch Marie Kruckenbaum bereiteten Lütkemeier und Brockmeier vor, beim entscheidenden und erlösenden 2:0 traf Laura Brockmeier nach einem Vorlop-Freistoß (89.). 

SVH: Blesenkemper – Jakovljevic, Hönekop, S. Große-Budde, Lutter, Vogel (29. L. Urban), Lütkemeier (71. J. Große-Budde), Rehbein, Brockmeier (90. Gröning), Vorlop 

Tore: 1:0 (45.). M. Kruckenbaum, 2:0 (89.) Brockmeier

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare