Sportgala 2013

Jugendpreis für Schiedsrichter Luca Perschke

+
Luca Perschke

HAMM - Die Karriere als Fußball-Schiedsrichter wurde Luca Perschke praktisch in die Wiege gelegt. Schließlich war Vater Torsten lange selbst als Unparteiischer und Assistent in höheren Ligen unterwegs, Onkel Frank ist ebenfalls Referee.

So verwundert es eigentlich nicht, dass der 18-jährige Luca Perschke vom TuS Uentrop, der im Seniorenbereich bis zur Kreisliga A pfeift und als Assistent bei Partien bis zur Landesliga fungiert, die Schiedsrichter-Karriere eingeschlagen hat. Doch in Zeiten, in denen die Arbeit für Unparteiische auf dem Fußballplatz nicht gerade leichter geworden ist, ist so viel Engagement keine Selbstverständlichkeit. Daher erhielt Perschke den Jugendpreis und viele lobende Worte von Laudator Egbert Engler, ehemaliger Fifa- und Bundesliga-Assistent.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare