Sportler können sich bewerben

18. Hammer Sportgala wird auch Erfolge 2020 würdigen - weitere Corona-Geschichten gesucht

Das Logo der Hammer Sportgala: Auch 2021 werden erfolgreiche Sportler geehrt. Zudem sind besondere Corona-Geschichten gesucht.
+
Das Logo der Hammer Sportgala: Auch 2021 werden erfolgreiche Sportler geehrt. Zudem sind besondere Corona-Geschichten gesucht.

Trotz Corona: Die 18. Hammer Sportgala findet auf jeden Fall statt. Sportler können sich noch mit ihren besonderen Corona-Geschichten bewerben.

Hamm – Wenn sich Frank Scharschmidt ein Ziel gesetzt hat, dann ist er nicht vom eingeschlagenen Weg abzubringen. Deshalb trotzt der Veranstalter der Sportgala jetzt auch allen Unwägbarkeiten durch die anhaltende Corona-Pandemie. Unabhängig von den steigenden Infektionszahlen, ständig neuen Anforderungen bei den Hygienekonzepten oder wechselnden Regelungen bei den Kontaktbeschränkungen ist Scharschmidt weiter fest entschlossen: „Die 18. Sportgala am 8. Januar 2021 wird in jedem Fall stattfinden. Wir ziehen das durch, auch wenn es nur als Livestream im Internet möglich ist.“

Schon vor einiger Zeit hatten WA und Lippewelle die heimischen Vereine dazu aufgerufen, sich mit einer speziellen Corona-Geschichte um einen der Preise zu bewerben. Jeweils mit 1000 Euro sollen am 8. Januar die originellsten Beiträge von Vereinen oder Einzelsportlern prämiert werden. Zahlreiche Meldungen und Bewerbungen sind bereits beim Veranstalter der Sportgala eingegangen. Über das am Ende des Artikels folgende Formular können sich weitere Sportler bewerben.

Dennoch hat sich Scharschmidt jetzt dazu entschieden, weiter an der Tradition festzuhalten. Deshalb hat sich der im Management des ASV Hamm-Westfalen tätige Unternehmer dazu entschlossen, auch bei der 18. Auflage die Erfolge der Sportlerinnen und Sportler der Stadt Hamm nicht zu vergessen. „Wie wir alle wissen, hat es in diesem Jahr trotz Corona von den Aktiven unserer Stadt sowohl national als auch international bemerkenswerte Leistungen gegeben. Auch daran wollen wir am 8. Januar bei der Gala erinnern“, betonte Scharschmidt. „Deshalb werden wir in naher Zukunft mit einer unabhängigen Jury darüber entscheiden, welche Sportlerinnen und Sportler zu Pandemie-Zeiten diese Ehrung absolut verdient haben. Fünf davon werden wir bei der Gala auszeichnen.“

17. Hammer Sportgala: Das Programm

17. Hammer Sportgala: Das Programm

Immerhin hat es in diesem Jahr mit der Reiterin Sophie Leube sogar eine Weltmeisterin aus Hamm (Süddinker) gegeben, die sich mit dem Trakehnerhengst Sweetwaters Ziethen in Lion d’Angers (Frankreich) den Titel bei den siebenjährigen Nachwuchspferden in der Vielseitigkeit sicherte. Auf nationaler Ebene glänzte Stefan Hengst bei den deutschen Kanu-Slalom-Meisterschaften in Markkleeberg mit Rang zwei, in den Mannschaftssportarten stiegen die Handballer des ASV Hamm II in die 3. Liga, die Basketballer der HammStars des TuS 59 in die 1. Regionalliga auf – um nur einige Erfolge zu nennen.

Wie letztlich die Veranstaltung aussehen wird, darauf wird die Entwicklung der Pandemie einen entscheidenden Einfluss haben. „Wenn es möglich ist, wollen wir die Preise auf einer kleinen Bühne im Hammer Kurhaus direkt vergeben“, betont Scharschmidt, der rechtzeitig ein entsprechendes Hygienekonzept mit der Stadt absprechen will. Sollte das angesichts der Corona-Zahlen nicht möglich sein, wird die Ehrung im Internet als Livestream stattfinden.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare