Veranstaltung komplett digital

Hammer Sportgala: Ab 1. April im Video-Stream

Die Hammer Sportgala ist in diesem Jahr komplett digital. Der Video-Stream ist ab 1. April verfügbar.
+
Die Hammer Sportgala ist in diesem Jahr komplett digital. Der Video-Stream ist ab 1. April verfügbar.

Das gab es noch nie: Die Hammer Sportgala ist in diesem Jahr komplett digital. Der Video-Stream wird am Donnerstag, 1. April freigeschaltet.

Hamm – Über 17 Auflagen gehörte die Hammer Sportgala in der Alfred-Fischer-Halle mit prominenten Ehrengästen zu den gesellschaftlichen Höhepunkten in der Stadt. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es nun eine Premiere - eine Sportgala komplett digital als Video-Stream.

Fünf Sportlerinnen und Sportler, die Spitzenleistungen abgeliefert haben, sowie fünf Gruppen, die im Corona-Jahr durch besondere Aktionen auf sich aufmerksam gemacht haben und mit jeweils 1000 Euro belohnt werden, wurden auf einer kleinen Bühne im Kurhaus geehrt. Anwesend waren nur die Preisträger mit maximal einer Begleitperson sowie Laudatoren und wenige Mitwirkende. Die Gala ist bereits aufgezeichnet worden und wird ab 1. April als Video-Stream verfügbar sein.

Nachdem die für den 8. Januar im Kurhaus angesetzte Verleihung abgesagt werden musste, hatte es zunächst Überlegungen gegeben, die Preisträger daheim zu besuchen, die Ehrung mit einem Kamerateam coronakonform zu begleiten und anschließend ins Netz zu stellen. „Aber wir wollten das dann doch nicht vor deren Haustür machen“, sagt Scharschmidt und freut sich schon jetzt auf die 19. Auflage – als Vollversion, dann wieder in der Alfred-Fischer-Halle. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare