1. wa.de
  2. Sport
  3. Sportgala Hamm

Ehrenpreis für langjährigen Vorsitzenden des Stadtsportbundes Fritz Corzilius

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fritz Corzilius

Als im November die Jury zur 14. Hammer Sportgala tagte, um die Nominierungen für die verschiedenen Preise festzulegen, gab es bei einem Tagesordnungspunkt nicht den Ansatz einer Diskussion. „Wenn nicht jetzt, wann dann“, war die einstimmige Meinung, als es um die Vergabe des Ehrenpreises ging.

Dafür kam diesmal einzig und allein Fritz Corzilius infrage. Denn 2016 war zweifellos das Jahr des langjährigen Vorsitzenden des Stadtsportbundes Hamm (SSB). Als im Jahr der kommunalen Neuordnung 1975 aus dem Stadtverband für Leibesübung der SSB Hamm wurde, übernahm Corzilius gleich den Vorsitz. 41 Jahre lang stand er an der Spitze, trat erst im April des vergangenen Jahres zurück. Wenige Tage später wurde er auf Schloss Oberwerries in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zum Ehrenpräsidenten des Stadtsportbundes ernannt. Für Corzilius waren die Festtage damit aber längst nicht beendet.

Am 26. August feierte er seinen 75. Geburtstag. Mitte November zeichnete ihn Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann im

null
Laudator: Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann © pr

Jugendgästehaus Sylverberg mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande aus. Was Corzilius mit großer Bescheidenheit kommentierte: „In Hamm ist viel für den Sport gemacht worden. Es ist schön, dass das jetzt hervorgehoben wird. Meine Person ist dabei nicht so wichtig“, sagte er.

Auch interessant

Kommentare