Hammer Sportgala

Ehrenpreis: Bernard Dietz für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Ehrenpreis: Bernard Dietz für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Bernard „Ennatz“ Dietz, Fußball-Legende aus Hamm, wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet und wurde mit einem Ehrenpreis von seinem früheren Mitspieler und 52-fachen Nationalspieler Olaf Thon ausgezeichnet.

Das Fußballspielen hatte Dietz auf den Straßen im Hammer Norden gelernt. Sein erster Verein war der SV Bockum-Hövel – bis er 1970 zu einem Traditionsverein im Ruhrgebiet wechselte: den Zebras aus Duisburg. Von 1982 bis 1987 war der mittlerweile 70-Jährige für den FC Schalke 04 aktiv. Höhepunkt seiner Karriere war die Fußball-Europameisterschaft 1980, als er das deutsche Team als Kapitän mit einem 2:1-Endspielsieg über Belgien zum EM-Titel führte.

Im vergangenen Jahr wurde das Leben von Dietz, der in Walstedde lebt, sogar verfilmt. „Ennatz – Eine Zebralegende“ heißt der Streifen, der zuerst in den Kinos zu sehen war und den es jetzt als DVD zu kaufen gibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare