Termine, Tickets, Schanze

Vierschanzentournee 2019/20: Alle Infos zum Springen in Garmisch-Partenkirchen

+
Vierschanzentournee: Daniel-Andre Tande beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen.

Die zweite Station bei der Vierschanzentournee in der Saison 2019/20 im Skispringen ist Garmisch-Partenkirchen. Hier gibt es alle Infos zum Neujahrsspringen.

Garmisch-Partenkirchen - Die Vierschanzentournee ist neben der Skiflug-WM das Highlight in der Saison 2019/20 im Skispringen. 

Die zweite Station der Vierschanzentournee 2019/20 nach dem Auftakt in Oberstdorf ist Garmisch-Partenkirchen, wo das traditionelle Neujahrsspringen stattfindet. Hier geht es zum Liveticker heute zum Springen in Garmisch-Partenkirchen.

Es ist der zweite Wettkampf nach dem Auftaktspringen, das Ryoyu Kobayashi gewann. Der Japaner führt die Gesamtwertung an.

In der Qualifikation in Garmisch-Partenkirchen setzte sich Karl Geiger aus Deutschland durch. Am Mittwoch steigt das Neujahrsspringen, um 14 Uhr geht es los, cheimgau24.de ist ab 12:00 Uhr im Liveticker mit dabei.

Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen: Die Schanze

Gesprungen wird auf der großen Olympiaschanze, die im Vorfeld der Olympischen Spiele 1936 erbaut und im Jahr 2007 durch einen Neubau ersetzt wurde. Die Schanze hat eine Gesamthöhe von 149 Metern, die Anlauflänge beträgt 103,5 Meter. Der Kalkulationspunkt beschreibt den Punkt der Schanze, an dem das Gefälle des Aufsprunghangs flacher wird und liegt in Garmisch-Partenkirchen bei 125 Metern. 

Vierschanzentournee 2019/20: Die besten Bilder zum Skispringen-Highlight

Die Hillsize definiert die Strecke zwischen der Kante des Schanzentisches und jenem Punkt im Aufsprunghang, an dem der Auslauf noch ein Gefälle von 32 Grad aufweist. Die Hillsize ist ein Maß für die Größe der Schanze und beträgt in Garmisch-Partenkirchen 142 Meter.

Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen: Die Termine

Datum

Ort

Wettbewerb

Uhrzeit

Sieger

Zweiter 

Dritter

31.12.2019

Garmisch-Partenkirchen (Deutschland)

Training

11:45 Uhr

Robert Johansson (Norwegen)

Karl Geiger (Deutschland)

Johann Andre Forfang (Norwegen)

Piotr Zyla (Polen)

Evgeniy Klimov (Russland)

Peter Prevc (Slowenien)

31.12.2019

Garmisch-Partenkirchen (Deutschland)

Qualifikation

14:00 Uhr

Karl Geiger (Deutschland)

Philipp Aschenwald (Österreich)

Ryoyu Kobayashi (Japan)

01.01.2020

Garmisch-Partenkirchen (Deutschland)

Offizielles Springen

14:00 Uhr

Marius Lindvik (Norwegen)

Karl Geiger (Deutschland)

Dawid Kubacki (Polen)

Hier gibt es alle Termine zur Vierschanzentournee

Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen: Tickets

Tickets für das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen sind noch verfügbar. Es wird seitens des Veranstalters empfohlen, Karten nur über die offiziellen Verkaufsstellen zu beziehen. Hier geht es zum Ticket-Anbieter.

Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen: Die deutschen Skispringer

Bundestrainer Stefan Horngacher hat das Aufgebot bekanntgegeben. In Garmisch-Partenkirchen werden elf deutsche Athleten am Start sein. Hier gibt es alle deutschen Springer im Überblick.

Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen : So sehen Sie die Tournee live im TV, Liveticker und Livestream

Eurosport überträgt die Vierschanzentournee im TV und auch im Eurosport Player (kostenpflichtig) werden alle Wettbewerbe zu sehen sein. ARD und ZDF teilen sich die Übertragungsrechte und strahlen die Events auch in ihren Mediatheken aus. Im Liveticker gibt es alle Qualifikationsspringen und Wettkämpfe bei chiemgau24.de zu verfolgen. Hier sehen Sie, wo Sie die Vierschanzentournee im TV, Liveticker und Livestream verfolgen können.

Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen: So geht es weiter

Nach dem Neujahrsspringen siedelt die Vierschanzentournee nach Österreich über. Am 4. Januar steigt in Innsbruck zunächst die Qualifikation, dann das dritte Springen der Vierschanzentournee, zwei Tage später findet das Finale in Bischofshofen statt. Hier geht es zum kompletten Zeitplan.

Aufgrund von Witterungsverhältnissen kann es zu kurzfristigen Verschiebungen oder Absagen kommen

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

truf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare