Formel 1

Vettel Letzter vor Belgien-Qualifikation - Hamilton top

Fuhr beim letzten Training in Spa auf den letzten Platz: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Francois Lenoir/POOL REUTERS/AP/dpa
+
Fuhr beim letzten Training in Spa auf den letzten Platz: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel. Foto: Francois Lenoir/POOL REUTERS/AP/dpa

Spa-Francorchamps (dpa) - Sebastian Vettel hat beim Abschluss-Training vor der Qualifikation zum Großen Preis von Belgien den letzten Platz belegt.

Der viermalige Formel-1-Weltmeister war in seinem Ferrari über zwei Sekunden langsamer als Lewis Hamilton auf Platz eins. Der sechsmalige Champion benötigte für den 7,004 Kilometer langen Kurs in Spa-Francorchamps am Samstagmittag 1:43,255 Minuten. Der Mercedes-Superstar verwies Esteban Ocon im Renault auf Rang zwei, Dritter wurde Lando Norris im McLaren.

Für Vettel setzten sich die erschreckenden Eindrücke von den Trainingseinheiten am Freitag fort. Auch Teamkollege Charles Leclerc fuhr nur hinterher. Er wurde 17. mit 1,892 Sekunden Rückstand.

© dpa-infocom, dpa:200829-99-354741/2

Rennkalender

Fahrerfeld

Details zur Rennstrecke

Neuigkeiten auf Formel-1-Homepage

Team Mercedes AMG F1

Scuderia Ferrari

Analyse Freitags-Training

Reaktionen der Teams nach den Freitags-Trainings

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare