Formel 1

Team Toro Rosso vor Umbenennung in Alpha Tauri

+
Das Team Toro Rosso könnte bald Alpha Tauri heißen. Foto: Nicolas Lambert/BELGA

Sotschi (dpa) - Der Formel-1-Rennstall Toro Rosso will ab der Saison 2020 unter dem neuen Namen Alpha Tauri an den Start gehen. Das berichtet das Fachportal "motorsport-magazin.com".

Einen entsprechenden Antrag zu diesem Schritt hat das Team demnach bereits beim Motorsport-Weltverband FIA eingereicht. Bis zum 3. Oktober soll entschieden werden, ob es eine Namensänderung geben wird. Künftig soll der offizielle Teamname Scuderia Alpha Tauri Honda lauten und auch den japanischen Motorenhersteller einbeziehen.

Bei Alpha Tauri handelt es sich um eine vom österreichischen Getränkekonzern Red Bull im Jahr 2016 gegründete Modemarke. Toro Rosso fährt bereits seit 2006 als zweiter Rennstall des Unternehmens in der Formel 1 und ist das Schwesterteam von Red Bull Racing, das schon ein Jahr länger in der Motorsport-Königsklasse dabei ist. 2008 feierte Sebastian Vettel im Toro Rosso in Italien den ersten Sieg seiner Formel-1-Karriere.

Informationen zum Großen Preis von Russland

WM-Wertung der Formel 1

Fahrerfeld der Formel 1

Sotschi-Autodrom

Neuigkeiten aus der Formel 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare