Bekanntgabe der NFL

Heißeste Halbzeitshow aller Zeiten? Diese beiden Pop-Queens werden einheizen

+
So viel ist jetzt schon klar: Der Super Bowl LIV wird ein Spektakel.

Die neue Saison im American Football hat begonnen. Die Planungen für den Super Bowl laufen schon - jetzt ist klar, wer bei der Halbzeitshow auftritt.

Miami - Der Super Bowl ist Jahr für Jahr ein Event der Extraklasse. Die ganze Welt schaut zu, wenn es um die legendäre Vince-Lombardi-Trophy geht - dem wichtigsten Titel im American Football. Das Großereignis der NFL ist nicht nur sportlicher Natur: Seit jeher sorgt die Halbzeitshow für Begeisterung. Nun ist klar, wer in dieser Saison die Ehre hat.

Die Superstars Shakira und Jennifer Lopez werden beim kommenden Super Bowl die Massen unterhalten. Das gab die NFL am Donnerstag bekannt. „Ich fühle mich unglaublich geehrt und demütig, neben JLo die Latino-Community zu repräsentieren. Denn diese hat eine unglaubliche Stärke in den USA“, teilte Shakira in einem Video mit.

Das kommende Finale der US-amerikanischen Football-Liga findet am 2. Februar in Miami statt. In der Metropole an der Südspitze Floridas leben viele Menschen mit lateinamerikanischen Wurzeln. Shakira („Waka Waka“) kommt aus Kolumbien, Lopez („On the Floor“) ist puerto-ricanischer Herkunft.

Der Super Bowl ist das größte US-Sportereignis und zugleich ein gigantisches Werbespektakel. Musiker wie Justin Timberlake, Beyoncé, Lady Gaga, Katy Perry, Madonna, Bruno Mars und die Rolling Stones sorgten dort für Furore. In der Regel schauen beim NFL-Finale weit über 100 Millionen Fernsehzuschauer zu.

Währenddessen sorgt der Auftritt einer Basketballerin in den USA für Schlagzeilen. Gleichzeitig trauert die NBA um einen ehemaligen Profi, der auf offener Straße erschossen wurde.

Video: Jennifer Lopez und Shakira gemeinsam am Super Bowl

dpa/akl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare