1. wa.de
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Skeleton bei Olympia 2022: Olympia-Debütantin holt sensationell Gold für Deutschland

Erstellt:

Von: Sebastian Aicher

Kommentare

Skeleton bei Olympia 2022: Hannah Neise holt sensationell Gold im Eiskanal von Yanqing.
Skeleton bei Olympia 2022: Hannah Neise holt sensationell Gold im Eiskanal von Yanqing. © Michael Kappeler/dpa-Zentralbild/dpa

Die Wettbewerbe im Skeleton bei Olympia 2022 wurden am Samstag (12. Februar) mit dem dritten und vierten Lauf der Damen fortgesetzt. Hannah Neise wurde sensationell Olympiasiegerin, Tina Hermann verpasste als Vierte knapp eine Medaille.

Peking/Yanqing – Im Skeleton stand am Samstag die nächste Entscheidung bei Olympia 2022 an. Die deutschen Damen lagen nach dem zweiten Lauf in aussichtsreicher Position, Hannah Neise krönte sich zur Olympiasiegerin.

Es war ein spannender Wettkampf im Eiskanal von Yanqing. Nach drei von vier Läufen lagen Hannah Neise als Erste und Tina Hermann als Dritte auf Medaillenkurs – alles war vorbereitet für ein packendes Finale. Am Ende holte Neise sensationell Gold für Deutschland.

Skeleton bei Olympia 2022: Hannah Neise ist Olympiasiegerin

Es war eine ganz starke Leistung der erst 21 Jahre alten Olympia-Debütantin. Noch nie stand Hannah Neise zuvor auf einem Podest im Weltcup. Bei der Olympia-Generalprobe in St. Moritz wurde sie Vierte – ihr bis dato bestes Karriereergebnis. Mit einem überragenden dritten Lauf legte sie den Grundstein für ihren Olympiasieg. Mit einer blitzsauberen Fahrt im entscheidenden vierten Durchgang sicherte sie sich schließlich die Goldmedaille.

Silber holte sich die Australierin Jaclyn Narracott vor Kimberley Bos aus den Niederlanden. Tina Hermann war nach drei Läufen ebenfalls auf Medaillenkurs, verlor dann aber im Finaldurchgang ordentlich an Boden, am Ende wurde es Platz vier für die vierfache Weltmeisterin.

Skeleton bei Olympia 2022: Jacquelin Lölling patzt im letzten Lauf

Etwas enttäuschend war der achte Rang von Jacqueline Lölling. Sie hätte ebenfalls noch in die Medaillenvergabe eingreifen können, patzte dann aber im vierten Lauf und lag letztlich mit 1,73 Sekunden deutlich hinter der Olympiasiegerin zurück.

Skeleton heute im Liveticker: Der Endstand im Ziel

1. Hannah Neise (Deutschland)4:07.62 Minuten
2. Jaclyn Narracott (Australien)+ 0.62 Sekunden
3. Kimberley Bos (Niederlande)+ 0.84 Sekunden
4. Tina Hermann (Deutschland)+ 1.11 Sekunden
...
8. Jacqueline Lölling (Deutschland)+ 1.73 Sekunden

Hier geht‘s zum kompletten Ergebnis

Skeleton heute im Liveticker: Das Rennen der Damen bei Olympia 2022 in Peking

Ziel: War das spannend! Hannah Neise holt sensationell Gold für Deutschland im Skeleton. Tina Hermann wird Vierte und verpasst eine Medaille um Haaresbreite. Jacqueline Lölling fällt im letzten Lauf weit zurück und kommt am Ende nur auf den achten Platz.

Rennen: Wahnsinn! Hannah Neise zaubert einen blitzsauberen Lauf ins Ziel und ist Olympiasiegerin!

Rennen: Sie fährt hier ganz sauber im oberen Teil, büßt aber etwas Vorsprung ein. Das wird ganz spannend!

Rennen: Eine Medaille holen die Deutschen heute auf jeden Fall. Nur welche? Die Olympia-Debütantin ist gestartet.

Rennen: Nach der vierten Kurve gerät Narracott in den Drift und schlägt in der Bande ein. Dennoch reicht es für die Australierin. Sie setzt sich mit 0,22 Sekunden Vorsprung an die Spitze und hat damit Silber sicher. Jetzt die Entscheidung: Holt Hannah Neise in wenigen Augenblicken Gold?

Rennen: Jaclyn Narracott muss jetzt aber selbst erst einen sauberen Lauf ins Ziel bringen. Kann sie gegenüber Hannah Neise jetzt ordentlich vorlegen im Kampf um Gold?

Rennen: Sie fährt eine deutlich bessere Linie als die Niederländerin zuvor, aber ihr fehlt der Topspeed. Das reicht nicht, damit hat Kimberley Bos Bronze sicher. Hermann ist nur Zweite im Moment.

Rennen: Sichert sich Hermann jetzt die Medaille? Aus deutscher Sicht heißt es jetzt „Daumendrücken“!

Rennen: Auch sie zeigt keine optimale Fahrt. Trotzdem kann sie den Vorsprung ausbauen und setzt sich mit 0,69 Sekunden Vorsprung an die Spitze. Jetzt kommt Tina Hermann.

Rennen: Jetzt geht‘s um die Medaillen! Die Niederländerin Kimberley Bos war nach dem dritten Lauf Vierte. Was macht sie jetzt?

Rennen: Nein, das war zu wenig. Nur acht Hundertstel bleiben ihr am Ende auf Uhlaender. Zwei Fehler haben ihr hier eine bessere Zeit verbaut.

Rennen: Mirela Rahneva steht jetzt am Start. Kann die Kanadierin jetzt Druck auf die Führenden machen?

Rennen: Sie fällt jetzt aber doch deutlich zurück. 0,12 Sekunden sind es am Ende, damit liegt sie auch hinter Fernstädt und wird aller Voraussicht nach Achte. Das ist durchaus eine kleine Überraschung.

Rennen: Die Startzeit von Lölling ist okay, durch den oberen Teil der Bahn kommt sie gut durch. Bei der Zwischenzeit liegt sie dennoch jetzt hinter der US-Amerikanerin.

Rennen: Das war richtig knapp! Nur 0,09 Sekunden liegt sie am Ende vor der Tschechin. Die 37-Jährige führt das Feld an, jetzt kommt Jacqueline Lölling!

Rennen: Langsam aber sicher nähern wir uns den Medaillenkandidatinnen. Die US-Amerikanerin Katie Uhlaender ist unterwegs.

Rennen: Anna Fernstädt baut gleich zu Beginn im oberen Abschnitt zwei kleine Fehler ein und ist bei der Zwischenzeit hinter der Chinesin. Im unteren Teil der Bahn gibt sie dann allerdings richtig Gas und liegt am Ende zwei Zehntel vor der Chinesin.

Rennen: Ja! Sie fährt jetzt deutlich besser als noch zuvor und setzt sich mit 0,52 Sekunden Vorsprung auf Flock erstmal an die Spitze.

Rennen: Dan Zhao hatte nach den ersten beiden Durchgängen noch Chancen auf Edelmetall, fiel dann im dritten Lauf weit zurück. Kann sich die Chinesin jetzt nochmal verbessern und Boden gutmachen?

Rennen: Janine Flock ist jetzt unterwegs. Auch die Österreicherin tut sich schwer gegenüber Kanakina, setzt sich aber hauchzart durch und übernimmt erstmal die Führung. Damit ist sie im schlechtesten Fall Zehnte.

Rennen: Auch sie fällt weit zurück. 1,25 Sekunden beträgt ihr Rückstand. Nur die zehntbeste Laufzeit im vierten Durchgang für sie.

Rennen: Nein! Eine halbe Sekunde hat sie im Ziel Rückstand auf die führende Russin. Als nächstes kommt Kim Meylemans.

Rennen: Jetzt die Chinesin Yuxi Li. Kann sie auf der heimischen Bahn noch Plätze gutmachen und vielleicht unter die besten Zehn fahren?

Rennen: Mit der Russin Yulia Kanakina starten wir in die entscheidende Phase im Skeleton bei Olympia 2022. Kanakina setzt sich mir einem souveränen Lauf vorerst an die Spitze, 0,29 Sekunden liegt sie vor der Italienerin Valentina Margaglio. Zwölf Athletinnen stehen noch am Start.

Fazit nach dem dritten Lauf: Holt Hannah Neise bei ihrem Olympia-Debüt sensationell die Goldmedaille im Skeleton? Nach drei von vier Läufen im Eiskanal von Yanqing liegt die 21-Jährige 0,14 Sekunden vor der Australierin Jaclyn Narracott in Führung. Weltmeisterin Tina Hermann ist aktuell auf Bronzekurs, 48 Hundertstel hinter Neise.
Jacqueline Lölling liegt vor dem entscheidenden vierten Durchgang mit knapp einer Sekunde Rückstand auf die Führende auf Rang fünf. 0,47 Sekunden fehlen ihr auf den dritten Platz.

Rennen: Die weiteren Läuferinnen im dritten Durchgang werden mit den vorderen Platzierungen nichts mehr zu tun haben. Weiter geht es hier im Liveticker zum Skeleton bei Olympia 2022 dann mit der Entscheidung im vierten Lauf. Kann Hannah Neise dann Gold für Deutschland holen?

Rennen: Rahneva zeigt eine solide Fahrt und ist im Ziel 0,90 Sekunden zurück und schiebt sich auf Platz fünf.

Rennen: Auch Katie Uhlaender aus den USA bliebt hinter den Deutschen und verliert auch deutlich an Zeit auf Tina Hermann. Als nächstes kommt die Kanadierin Mirela Rahneva.

Rennen: Anna Fernstädt, die für Tschechien am Start ist, kann den Deutschen nicht gefährlich werden. Sie bleibt erstmal hinter Jacqueline Lölling.

Rennen: Kimberley Bos aus den Niederlanden im oberen Teil der Bahn zwischenzeitlich sogar vor Neise, im Ziel sind es dann allerdings sechs Zehntel. Damit schiebt sie sich jetzt vor Lölling. Das unterstreicht allerdings nochmals, wie stark Neise im mittleren und unteren Abschnitt unterwegs war.

Rennen: Sie macht es deutlich besser als ihre Vorgängerin und kommt ohne gröberen Schnitzer durch die Bahn. Aber auch sie verliert ordentlich an Boden. 0,95 Sekunden sind es am Ende, damit ist sie erstmal Vierte hinter Tina Hermann.

Rennen: Auch sie driftet gleich zu Beginn, das hat ebenfalls Zeit gekostet. Nur 112,4 Stundenkilometer sind auch zu langsam, um im Kampf um die Medaillen einzugreifen. Das war keine gute Fahrt der Chinesin. 1,20 Sekunden liegt sie im Ziel hinter Neise – das war‘s für Zhao. Jetzt liegt der Fokus auf Jacqueline Lölling.

Rennen: Hermann macht gleich zum Start etwas Boden gut auf Neise, kann den Speed allerdings im Verlauf der Bahn nicht ganz mitgehen. Ein leichter Fehler in Kurve 14 kostet sie außerdem nochmal etwas Zeit – mit 0,48 Sekunden Rückstand auf Neise kommt sie ins Ziel und ist erstmal Dritte. Ist das vielleicht die Chance für Lölling, Plätze gut zu machen? Aber erst einmal kommt die Chinesin Dan Zhao.

Rennen: Am Start kann sie mit der Australierin nicht ganz mithalten, im Anschluss kommt sie allerdings sehr gut in die Spur. Bei der ersten Zwischenzeit ist sie nur noch 16 Hundertstel zurück und ist mit über 115km/h Führende in Sachen Topspeed! Kurz vor dem Ziel knallt sie noch zweimal gegen die Bande, aber sie holt sich trotzdem die Führung! Was macht jetzt Tina Hermann?

Rennen: In der dritten Kurve driftet sie leicht weg, kann die Bande gerade so vermeiden. In Kurve vier ist es dann aber soweit und sie touchiert die Bande leicht. Nach 1:01.79 Minuten ist sie im Ziel und stellt gleich mal einen neuen Bahnrekord auf. Jetzt kommt Hannah Neise.

Rennen: Und ab geht‘s! Narracott ist unterwegs. Kann sie jetzt den Grundstein für ihren Olympiasieg legen?

Vor dem Rennen: Die Bedingungen heute sind gut. -6,6°C Lufttemperatur und knapp -5°C Eistemperatur versprechen einen fairen und spannenden Wettkampf. Jetzt geht es gleich los, Jaclyn Narracott macht sich am Start bereit.

Vor dem Rennen: In Kürze beginnt der dritte Lauf der Damen im Skeleton bei Olympia 2022 hier im Eiskanal von Yanqing. Kann die Australierin Narracott nach dem Weltcup-Sieg in St. Moritz jetzt auch Gold bei den Olympischen Spielen holen? Was ist noch drin für Hannah Neise und Tina Hermann? Und wie weit kann es Jacqueline Lölling noch nach vorne gehen? Eine Antwort auf diese Fragen bekommen wir in den nächsten Stunden während des Wettkampfes.

Vor dem Rennen: 25 Starterinnen sind in der Entscheidung mit dabei. Im entscheidenden vierten Lauf erfolgt der Start dann in umgekehrter Reihenfolge. Heißt: Die schnellsten Athletinnen kommen zum Schluss, dann wird es besonders spannend.

Vor dem Rennen: Nicht nur Neise und Hermann haben Chancen auf Medaillen, auch Jacqueline Lölling kann noch im Kampf um die vorderen Ränge eingreifen. Nach zwei Läufen ist sie Fünfte mit 0,38 Sekunden Rückstand auf die führende Australierin Jaclyn Narracott. Auf den Bronze-Rang fehlen Lölling 15 Hundertstel.

Vor dem Rennen: Holen Hannah Neise und Tina Hermann die nächsten Medaillen in der Eisbahn für die deutsche Olympia-Mannschaft? Beide liegen zur Halbzeit nach den ersten beiden Läufen in aussichtsreicher Position auf Silber- und Bronzekurs. Aber auch Gold wäre bei zwei guten Fahrten jeweils noch drin.

Vor dem Rennen: Hallo und herzlich Willkommen im Liveticker zum Skeleton bei Olympia 2022 in Peking. Die Damen kämpfen im Eiskanal von Yanqing um Edelmetall, die entscheidenden beiden Läufe beginnen um 13.20 Uhr.

Der Vorbericht zu den Läufen am Samstag

Die Ausgangslage für die Deutschen ist sehr gut. Zur Halbzeit nach den ersten beiden Läufen führt zwar die Australierin Jaclyn Narracott, direkt dahinter sind jedoch Hannah Neise mit 0,21 Sekunden und Tina Hermann mit 0,23 Sekunden Rückstand in Schlagdistanz.

Skeleton heute im Liveticker: Drei Deutsche in aussichtsreicher Position

Auch Jacqueline Lölling hat als Fünfte mit 0,38 Sekunden Rückstand auf die Führende durchaus noch Chancen auf Edelmetall bei Olympia 2022 in Peking.

Nach insgesamt sechs Medaillen für die deutschen Rodlerinnen und Rodler sowie dem historischen Gold und Silber am Freitag für Christopher Grotheer und Axel Jungk im Skeleton der Herren könnte es also erneut zwei Medaillen im Eiskanal von Yanqing für das deutsche Olympia-Team geben.

Um 13.20 Uhr beginnt der dritte Lauf, im Anschluss findet der vierte und entscheidende Durchgang statt. chiemgau24.de ist im Liveticker zum Skeleton bei Olympia 2022 in Peking mit dabei.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

aic

Auch interessant

Kommentare