Rosberg macht ernst: Klare Testbestzeit in Barcelona

+
Nico Rosberg fuhr beim Test in Barcelona die mit Abstand beste Zeit. Foto: Alberto Estevez

Barcelona (dpa) - Nico Rosberg ist bei den Formel-1-Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona die bisher mit Abstand schnellste Runde gefahren.

Der Vizeweltmeister aus Wiesbaden steuerte den Mercedes F1 W06 am Freitag in 1:22,792 Minuten über den 4,655 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs. Rosberg fuhr dabei zum ersten Mal in der Vorbereitung mit den schnellen weichen Reifen. Der 29-Jährige verwies Valtteri Bottas im Williams mit Mercedes-Antrieb um mehr als eine Sekunde (+1,203) auf den zweiten Platz.

Auf Rang drei fuhr am drittletzten Testtag vor dem Auftaktrennen am 15. März in Melbourne Felipe Nasr im Sauber (+1,279). Dahinter reihte sich Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel im neuen Ferrari ein (+2,547). Nico Hülkenberg belegte am ersten Tag mit dem neuen Force India den neunten und letzten Platz.

Tweet Mercedes

Liveticker autosport.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare