Erstes Spiel am Donnerstag

Relegation 2. Liga live im TV und Stream: Wer überträgt FC Ingolstadt - VfL Osnabrück?

Relegation 2021 zur 2. Liga: FC Ingolstadt gegen den VfL Osnabrück - wer zeigt das Spiel? Alle Infos zur Übertragung live im Free-TV und kostenlosen Stream.

Update, 30. Mai: Auch das Rückspiel in der Relegation um den letzten freien Platz in der 2. Bundesliga wird am Sonntagmittag live im TV übertragen. Das ZDF überträgt das Rückspiel zwischen dem VfL Osnabrück und dem FC Ingolstadt ab 13.25 Uhr im Free-TV. Das Spiel ist auch live im Stream auf zdf.de zu sehen. Moderator ist Jochen Breyer, Kommentatorin ist Claudia Neumann. Großer Favorit nach dem 3:0-Sieg im Hinspiel ist der FC Ingolstadt.

Fußball-Liga2. Fußball-Bundesliga
VerbandDFL Deutsche Fußball Liga
Erstaustragung2. August 1974

Hamm - Der FC Ingolstadt und der VfL Osnabrück haben das gleiche Ziel. Beide wollen in der kommenden Saison in der 2:. Liga Spielen. Die Relegation 2021 verspricht daher große Emotionen.

FC Ingolstadt - VfL Osnabrück: Wer überträgt die Relegation 2021 zur 2. Liga live im TV und Stream?

Der FC Ingolstadt hat bereits 2019 wie auch 2020 in der Relegation die ganze Wucht sportlicher Enttäuschungen abbekommen. Die Osnabrücker haben an ihre Nervenduelle ebenfalls schlechte Erinnerungen. Wer beendet die Relegation 2021 mit einem positiven Erlebnis? Teil eins dieses Duells es am Donnerstag in Ingolstadt, Teil zwei steigt am Sonntag (13.30 Uhr) beim VfL in Osnabrück.

FC Ingolstadt vs. VfL Osnabrück in der Relegation 2021 zur 2. Liga. Anstoß ist um 18.15 Uhr. Wer überträgt das Spiel live und kostenlos im TV und Steam?

Der VfL Osnabrück trifft in der Relegation zum 2. Bundesliga auf den FC Ingolstadt.

Relegation 2021 zur 2. Liga live im Free-TV: Übertragung von FC Ingolstadt - VfL Osnabrück im ZDF

Anders als die Relegation zur Bundesliga - in diesem Jahr Köln gegen Kiel -, wird die Relegation zwischen dem Tabellen-16. der Zweiten Liga und dem Drittplatzierten der 3. Liga live im Free-TV übertragen. Die Rechte für das Duell FC Ingolstadt vs. VfL Osnabrück liegen beim ZDF.

  • Das ZDF startet die Übertragung der Zweitliga-Relegation um 18 Uhr.
  • Als Moderatorin ist Katrin Müller-Hohenstein im Einsatz. Experte ist Peter Hyballa.
  • Reporter für das Spiel Ingolstadt gegen Osnabrück ist Martin Schneider, Co-Kommentator ist Hanno Balitsch.

Das ZDF strahlt sein Programm auch kostenlos im Live-Stream aus. Damit können Sie die Übertragung der Relegation 2021 zur 2. Liga ohne Zusatzkosten oder Anmeldung auch online verfolgen.

Relegation 2021 zur 2. Liga live im Stream: Übertragung von FC Ingolstadt - VfL Osnabrück auf DAZN

Neben dem ZDF überträgt auch DAZN die Relegation 2021 zur 2. Liga. Beim Streaming-Anbieter ist das Spiel Ingolstadt vs. Osnabrück also ebenfalls zu sehen.

  • DAZN beginnt seine Übertragung um 18 Uhr.
  • Moderator ist Alex Schlüter, als Field-Reporter ist Sebastian Benesch im Einsatz.
  • Kommentator des Relegationsspiels zwischen Ingolstadt und Osnabrück ist Mario Rieker. Als Experte fungiert Benny Lauth.

DAZN können Sie - sofern sie Abonnent sind - einfach nach Login auf der Homepage anschauen. Oder aber Sie laden sich die entsprechende App herunter und starten dann den Live-Stream. Die DAZN-App ist verfügbar für Apple-Geräte im iTunes-Store wie auch für Android-Geräte im Google Play Store.

Der Pay-TV-Sender Sky, der die TV-Rechte für die regulären Spiele in der 2. Liga hat, überträgt die Relegation 2021 zwischen dem FC Ingolstadt und dem VfL Osnabrück nicht.

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare