Nowitzki "ausgeruht" für Playoffstart: "Fühle mich gut"

+
Dirk Nowitzki geht mit den Dallas Mavericks ausgeruht in den Playoff-Start der NBA. Foto: Larry W. Smith

Dirk Nowitzki gibt sich vor Beginn der NBA-Playoffs optimistisch. Gegen Houston will der Basketball-Superstar gleich das erste Spiel "stehlen". Während der K.o.-Runde schläft er nicht im normalen Bett.

Dallas (dpa) - Auch als zweifacher Vater startet Dirk Nowitzki "ausgeruht" in die NBA-Playoffs. Knapp vier Wochen nach der Geburt seines ersten Sohns Max will sich der Basketball-Superstar gar nicht erst in der Vorbereitung auf das Erstrunden-Duell mit den Houston Rockets beeinträchtigen lassen.

"Ich schlafe derzeit in einem anderen Flügel im Haus und habe die Große bei mir", berichtete der 36-Jährige in einer Telefonkonferenz vor dem ersten Texas-Duell am 18. April. Seine erstgeborene Tochter Malaika schlafe bereits "elf, zwölf Stunden durch".

Die körperlichen Probleme aus der Saison habe er inzwischen überwunden. "Ich fühle mich gut für die Playoffs", sagte der Würzburger. Vor dem Auftakt der Best-of-Seven-Serie bei den Rockets werde er noch etwas mit Mentor Holger Geschwindner an seinem Wurf arbeiten. "Dann werden wir versuchen, gleich Spiel eins zu stehlen", erklärte Nowitzki zu den Zielen.

Obwohl Dallas die reguläre Saison nur als siebtbestes Team der Western Conference beendet hatte, zeigt sich der Meister von 2011 optimistisch für das Aufeinandertreffen mit dem Tabellenzweiten. "Ich glaube, dass uns Houston gut liegt", sagte Nowitzki. "Houston hat diese Saison drei von vier Spielen gegen uns gewonnen, aber alle Spiele waren hartumkämpft."

An ein mögliches deutsches Traumendspiel gegen Nationalspieler Dennis Schröder und die Atlanta Hawks wagt er allerdings noch nicht zu denken. "Ich glaube, wenn man als siebtgesetztes Team in die Playoffs reingeschlittert ist, müssen wir mit dem Finals Talk erstmal langsam machen." Nach der besten Hauptrunde seiner Vereinsgeschichte geht Atlanta als Favorit in sein Erstrunden-Duell mit den Brooklyn Nets, könnte aber im weiteren Playoff-Verlauf auf starke Konkurrenz treffen. "Ich würde mich für Atlanta freuen, wenn sie ein paar Runden gewinnen", sagte Nowitzki. "Cleveland ist für mich aber der Hauptfavorit, wenn LeBron (James) gesund ist."

Mavs-Spielplan

Bankpunkte bei Hoops Stats

Defensive Effizienz bei ESPN

ESPN-Bericht über Ellis

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare