Norwegen siegt

Deutsche Kombinierer Zweiter im Teamsprint

+
Björn Kircheisen lief im Team-Sprint auf Rang zwei.

Ruka - Björn Kircheisen und Olympiasieger Eric Frenzel haben beim Weltcup der Nordischen Kombinierer im finnischen Ruka im Teamsprint den Sprung auf das Podest geschafft.

Nach jeweils einem Sprung und dem 2 x 7,5-Kilometer-Langlauf belegte das deutsche Duo mit 24,9 Sekunden Rückstand hinter Norwegen den zweiten Rang. Dritter wurde Frankreich. Das zweite deutsche Team mit Weltcup-Spitzenreiter Johannes Rydzek und Fabian Rießle wurde nach einer Aufholjagd noch Vierter (+35,0 Sekunden).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare