1. wa.de
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Olympia 2022: Zwei weitere Corona-Fälle im deutschen Team - Frenzel und Weber in Quarantäne

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Aicher

Kommentare

Olympia 2022: Die beiden nordischen Kombinierer Eric Frenzel und Terence Weber wurden positiv auf Corona getestet und müssen vorerst in Quarantäne.
Olympia 2022: Die beiden nordischen Kombinierer Eric Frenzel und Terence Weber wurden positiv auf Corona getestet und müssen vorerst in Quarantäne. © Heikki Saukkomaa/Lehtikuva/dpa

Bei zwei weiteren deutschen Olympia-Athleten sind in Peking auch bei Nachtests Corona-Infektionen nachgewiesen worden. Betroffen ist ein dreimaliger Olympiasieger.

Peking – Die Nordischen Kombinierer Eric Frenzel und Terence Weber müssen bei Olympia 2022 vorerst in die Corona-Quarantäne. Dagegen ergaben Nachtests bei vier weiteren zunächst positiv getesteten deutschen Athleten aus dem Eishockey-Team und der Skeleton-Auswahl einen negativen Befund, wie der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) mitteilte.

Nordische Kombination bei Olympia 2022: Frenzel und Weber vom Team separiert

Die Infektionen beim dreimaligen Olympiasieger Frenzel und seinem Teamkollegen Weber waren bei ihrer Einreise in Peking am Donnerstag festgestellt worden. Beide wurden vom Kombinierer-Team separiert. Es gebe keine weiteren Kontaktfälle, teilte der DOSB mit.

Insgesamt ist die Zahl der auch durch Nachtests bestätigten deutschen Corona-Fälle nun auf vier gestiegen. Zuvor war ein Betreuer aus der DOSB-Delegation positiv getestet worden. Auch der deutsche Eiskunstläufer Nolan Seegert erhielt bereits ein positives Ergebnis auf einen Corona-Test.

Nordische Kombination bei Olympia 2022: Auch Topfavorit Riiber Corona-positiv

In der Nordischen Kombination reißt damit die Serie der Corona-Fälle unmittelbar vor Eröffnung nicht ab. Am Donnerstag war der Positivtest von Topfavorit Jarl Magnus Riiber aus Norwegen öffentlich geworden, der zuvor bereits als Kontaktperson des ebenfalls infizierten estnischen Podestkandidaten Kristjan Ilves galt.

Nun ist auch der Deutsche Skiverband (DSV) mit Rekordweltmeister Frenzel und Weber betroffen. Die beiden sind hinter Vinzenz Geiger die besten deutschen Kombinierer in dieser Saison. Der erfahrene Frenzel präsentiert sich in diesem Winter so konstant wie lange nicht. Bei den vergangenen Winterspielen in Südkorea gewann er zweimal Gold und einmal Bronze.

dpa/aic

Auch interessant

Kommentare