New England mit Heimsieg

NFL-Playoffs: Patriots werfen Chargers raus - Nächster Gegner steht schon fest

+
New England Patriots Quarterback Tom Brady führte sein Team zu einem 41:28-Erfolg gegen die Los Angeles Chargers.

Die New England Patriots haben sich in der Divisional Round der NFL-Playoffs gegen die Los Angeles Chargers durchgesetzt. Der nächste Gegner des fünfmaligen Super-Bowl-Champions steht auch bereits fest.

Foxborough - Die New England Patriots um Quarterback-Superstar Tom Brady haben mit dem achten Halbfinal-Einzug in Folge ihren Playoff-Rekord in der amerikanischen Football-Liga NFL verbessert. Der 41-jährige Brady führte sein Team am Sonntag (Ortszeit) zu einem ungefährdeten 41:28 (35:7)-Heimerfolg gegen die Los Angeles Chargers. Der fünffache Super-Bowl-Gewinner warf für 343 Yards und erzielte einen Touchdown. Patriots-Running-Back Sony Michel überzeugte mit 129 Lauf-Yards und drei Touchdowns im AFC Divisional-Round-Spiel.

Chargers-Quarterback Philip Rivers verbuchte 331 Pass-Yards, drei Touchdowns und eine Interception. Im Finale der AFC trifft New England am kommenden Sonntag auf die an Nummer eins gesetzten Kansas City Chiefs und Quarterback-Jungstar Patrick Mahomes.

Alle Spiele und Ergebnisse der Playoffs finden Sie im NFL-Spielplan auf tz.de*.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare