Landessportbund: 250.000 Euro für Unwetterschäden

+

DUISBURG - Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen stellt für 141 Vereine und vier Fachverbände 250.000 Euro für Schäden zur Verfügung, die durch den Sturm an Pfingsten 2014 und das Hochwasser im Münsterland entstanden waren. Das gab die Dachorganisation des Sports bekannt.

Die eingereichten Schadensmeldungen betrafen unter anderem Gebäude- und Wasserschäden, Bäume und Baumarbeiten, Zäune, Dächer, Überdachungen, Fußballtore, Boote oder Bandenwerbung.

"Das Sturmtief Ela sowie das Hochwasser im Münsterland waren auch für viele Sportvereine in NRW mit negativen Folgen verbunden. Deshalb legten wir im Oktober 2014 diesen Betrag fest, um den Sportvereinen unter die Arme zu greifen - über die jeweilige Versicherungsleistung hinaus", sagte LSB-Präsident Walter Schneeloch. - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare