1. FC Köln verlängert mit Sportdirektor Jakobs bis 2018

KÖLN - Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Sportdirektor Jörg Jakobs vorzeitig bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Dies teilte der Fußball-Bundesligaaufsteiger am Montag mit. Jakob wird künftig unterhalb der Geschäftsführung als Sportdirektor für die Lizenzspielerabteilung über die U 21 und das Scouting bis zum Nachwuchs verantwortlich sein.

"Jörg Jakobs hat den Umbruch und die sportliche Neustrukturierung des FC maßgeblich beeinflusst und vorangetrieben, die die Basis für die Rückkehr in die Bundesliga waren", erklärte Kölns Präsident Werner Spinner. "Unsere Kaderplanung trägt seit 2012 ebenso seine Handschrift wie die Entscheidung für Peter Stöger als Cheftrainer."

Jakobs war zu Beginn der Saison 2012|2013 von Hannover 96 zum 1. FC Köln gewechselt. Zunächst verantwortete er gemeinsam mit dem ehemaligen Trainer Holger Stanislawski und Frank Schaefer die sportliche Ausrichtung des FC nach dem Abstieg. In der vergangenen Saison fungierte der 43-Jährige als Leiter Lizenzfußball. - lnw

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare