Jobgarantie für Klopp - Watzke hofft auf Reus-Verbleib

+
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke stellt sich voll hinter Trainer Jürgen Klopp. Foto: Bernd Thissen

Düsseldorf (dpa) - Borussia Dortmund hat Trainer Jürgen Klopp trotz der sportlichen Talfahrt erneut eine Jobgarantie zugesichert.

"Wir werden Jürgen Klopp nie entlassen. Er hat unglaubliche Verdienste um den BVB. Es wird nie zu einer konfrontativen Situation mit ihm kommen", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der "Sport Bild".

Für den auf Rang 17 abgerutschten Fußball-Bundesligisten geht es nach Einschätzung von Watzke in der Rückrunde ausschließlich um den Klassenverbleib: "Die Wahrscheinlichkeit, dass wir nächste Saison international spielen, ist über die Bundesliga gleich null. Wer sich heute noch mit Europa beschäftigt, ist ein Gegner von Borussia Dortmund."

Obwohl die Chancen auf eine erneute Qualifikation für die Champions League sehr gering sind, hofft der BVB-Chef weiter auf einen Verbleib von Marco Reus: "Ich denke nach wie vor, dass es eine gute Chance gibt, dass Marco seinen Vertrag verlängert." Der Nationalspieler kann den BVB aufgrund einer Vertragsklausel am Ende der Saison für angeblich 25 Millionen Euro verlassen. Für die zögerliche Haltung von Reus äußerte Watzke Verständnis: "Dass er jetzt erst mal gucken will, wo die Reise in der Rückrunde hingeht, finde ich legitim."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare