Hamilton: "Werde keine dummen Risiken eingehen"

+
Lewis Hamilton genügt in Abu Dhabi ein zweiter Platz zur Weltmeisterschaft. Foto: Valdrin Xhemaj

Abu Dhabi (dpa) - WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton will im Formel-1-Saisonfinale nicht mit allen Mitteln auf Sieg fahren.

"Ich werde sicher keine dummen Risiken eingehen, weil ich das nicht nötig habe", schrieb der Mercedes-Pilot in einer Kolumne für die BBC. Dem Briten genügt in Abu Dhabi bereits ein zweiter Platz, um das Titelduell mit Teamkollege Nico Rosberg in jedem Fall für sich zu entscheiden.

Schon jetzt ist Hamilton vollauf zufrieden mit seiner Saisonleistung. "Von all meinen Jahren in der Formel 1 bin ich auf dieses am meisten stolz. Auf meinen Fleiß, meine Konzentration, meine Präzision und meine Fahrweise, auf die geringe Anzahl von Fehlern", erklärte der 29-Jährige. Er sei sicher, das Beste aus seinen Möglichkeiten gemacht zu haben.

Im Fall einer Niederlage im WM-Kampf will Hamilton sich nicht zu sehr grämen. "Alles, ob Gutes oder Schlechtes, passiert aus einem Grund. Wenn die Dinge für mich nicht nach Plan laufen, denke ich nicht daran, wie viel Pech ich hatte. Ich versuche immer, das Glas als halb voll anzusehen", ließ Hamilton wissen.

Hamiltons BBC-Kolumne

Details zur Strecke

Rennvorschau des Weltverbands

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare