Festkommitee stimmt Antrag zu

1. FC Köln wird förderndes Mitglied im Karneval

+

KÖLN - Der 1. FC Köln ist seinem Ziel näher gekommen, ein offizieller Karnevalsverein zu werden. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, ist er "nun förderndes Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval von 1823".

Demnach hat der geschäftsführende Vorstand des Festkomitees dem Antrag des FC am Mittwoch zugestimmt.

Zuvor hatten zahlreiche ordentliche Mitgliedsgesellschaften des Festkomitees als Bürgen für die Aufnahme des Clubs plädiert. "Wir haben uns darüber riesig gefreut", kommentierte FC-Präsident Werner Spinner, "wir sind durch diesen Schritt noch kein Karnevalsverein. Diesen Titel muss man sich ebenso wie die Etablierung in der Bundesliga über Jahre verdienen."

Mit dem Lied "Wir sind nur ein Karnevalsverein" nehmen sich die FC-Fans seit Jahren gern auf die Schippe. Nun will der Bundesligist diesen Status auch offiziell etablieren lassen und hatte deshalb beim Festkomitee um Bürgen geworben. Nach fünf Jahren kann der FC "hospitierendes" und nach weiteren fünf Jahren dann ordentliches Mitglied sein.

- 1. FC Köln will Karnevalsverein werden

"Wir sehen viele Möglichkeiten einer Zusammenarbeit, die den Kölner Karneval stärken können und dass die meisten Kölner Jecken glühende FC-Fans sind, versteht sich von selbst", sagte Joachim Wüst, Vizepräsident und Justiziar des Festkomitees. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare