Trauer beim jungen Griechen

French Open: Tsitsipas erfährt vom Tod seiner Oma - nur fünf Minuten vor Finale

Stefanos Tsitsipas erfuhr unmittelbar vor dem Finale der French Open vom Tod seiner Großmutter. In einer emotionalen Botschaft trauert der Grieche um seine Oma.

Paris - Stefanos Tsitsipas war eine der großen Überraschungen der diesjährigen French Open*. Der 22-Jährige eroberte die Herzen in Paris mit seinem furchtlosen Spiel und seiner sympathischen Art im Sturm. Seine starken Leistungen führten ihn bis zum Finale von Roland Garros.

Doch kurz vor dem Endspiel ereilte Tsitsipas eine tragische Nachricht. Seine Großmutter war gestorben. Man kann nur erahnen, was in dem jungen Griechen in den nächsten Stunden vorgegangen sein muss. Die Niederlage gegen Novak Djokovic* gerät rückblickend zur Nebensache.

French Open: Tsitsipas trauert um verstorbene Oma - Schocknachricht nur fünf Minuten vor Finale gegen Djokovic

„Fünf Minuten bevor ich den Court betrat, hat meine geliebte Großmutter ihren Kampf um das Leben verloren“, schrieb Tsitsipas am Montagmorgen in einem emotionalen Statement bei Instagram. „Sie war eine weise Frau, deren Glaube an das Leben und deren Bereitschaft zu geben und zu versorgen, mit keinem anderen Menschen verglichen werden kann, den ich je getroffen habe.“

Tsitsipas fügte an, dass es wichtig sei, dass es mehr Menschen wie sie auf dieser Welt gibt. „Denn Menschen wie sie lassen dich lebendig werden. Sie lassen dich träumen“, schrieb der Athlet aus Athen, der Djokovic im Finale* der French Open nach großem Kampf 7:6 (8:6), 6:2, 3:6, 2:6, 4:6 unterlegen war. Im Halbfinale hatte er sich ebenfalls über fünf Sätze noch gegen Deutschlands Top-Spieler Alexander Zverev durchgesetzt.

Tsitsipas ließ sich die schreckliche Nachricht vom Tod seiner Großmutter so kurz vor seinem ersten Finale bei einem Grand Slam allerdings nicht anmerken. Nach den ersten beiden gewonnenen Sätzen war er dem größten Erfolg seiner noch jungen Karriere nah, doch am Ende verließen ihn die Kräfte. Tsitsipas dürfte wohl auch während des Spiels in Gedanken bei seiner Oma gewesen sein, umso bemerkenswerter ist seine Leistung über vier Stunden Spielzeit.

French Open: Tsitsipas sendet nach Tod seiner Großmutter emotionale Botschaft

Der Grieche betonte auch, dass es im Leben mehr gibt als Pokale. „Im Leben geht es nicht ums Gewinnen oder Verlieren. Es geht darum, jeden einzelnen Moment zu genießen, ob das nun alleine oder mit anderen ist“, so Tsitsipas. „Trophäen zu stemmen und Siege zu feiern, ist etwas, aber nicht alles.“

Der nach dem Match untröstlich wirkende Weltranglisten-Vierte ergänzte neben einem Foto von sich mit dem silbernen Tablett für den unterlegenen Finalisten: „Ich möchte sagen, dass unabhängig vom Tag, den Umständen und der Situation alles ihr gewidmet ist und nur ihr.“ Er dankte seiner Großmutter dafür, dass sie seinen Vater aufgezogen habe, der auch sein Trainer ist. „Ohne ihn wäre das nicht möglich gewesen“, schrieb Tsitsipas abschließend. (ck/sid/dpa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © JB Autissier via www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare