Eigler Achter

Frankreichs Skicrosser feiern Dreifach-Triumph

+
Jean Frédéric Chapuis holte sich Gold im Skicross

Krasnaja Poljana - Dreifach-Triumph für die Skicrosser aus Frankreich: Chapuis, Bovolenta und Midol haben in Sotschi alle Medaillen abgeräumt.

Jean Frederic Chapuis siegte am Donnerstag vor seinen Landsleuten Arnaud Bovolenta und Jonathan Midol. Dem Kanadier Brady Leman blieb gegen die französische Phalanx nur Platz vier. Florian Eigler aus Pfronten stürzte im kleinen Finale. Der 23-Jährige belegte damit in der Endabrechnung Platz acht.

Andreas Schauer und Thomas Fischer waren zuvor im Viertelfinale, der Gesamtweltcup-Vierte Daniel Bohnacker in seinem Achtelfinal-Lauf gescheitert. „Es haben sich alle super verkauft. Es gab ein ziemliches Favoritensterben. Ich bin absolut zufrieden mit der Leistung der Jungs“, sagte der sportliche Leiter Heli Herdt.

Bohnacker war nach seinem frühes Aus enttäuscht. „Es ist absolut nicht so gelaufen, wie ich es mir vorgestellt habe. Vor allen Dingen nicht mit so einer schlechten Leistung“, sagte der Wirtschaftsinformatik-Student. Bohnacker feiert an diesem Freitag seinen 24. Geburtstag.

dpa

Das bedeuten die Namen unserer Olympia-Helden

Das bedeuten die Namen unserer Olympia-Hoffnungen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare