Einfach paradiesisch: Vettels Rote Göttin heißt Eva

+
"Eva" - so taufte Sebastian Vettel seinen Ferrari, durch den die Silberpfeile aus dem Paradies vertrieben werden sollen. Foto: Peter Steffen

Melbourne (dpa) - Sebastian Vettel hat seinen ersten Formel-1-Ferrari getauft: Die "Rote Göttin" heißt Eva. Auf seiner Homepage lüftete der Scuderia-Neuzugang das Geheimnis.

Unter einem Bild des SF-15T, so die technische Bezeichnung, steht in roten Lettern: "...sie heißt EVA". Vettel bleibt damit seiner Tradition der Namensgebung treu, die er bei Red Bull begonnen hatte.

Vettel-Homepage

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare