David Odonkor tritt als Dornberg-Trainer zurück

+
David Odonkor

Bielefeld - Der ehemalige Fußball-Nationalspieler David Odonkor ist nach nur drei Monaten als Trainer des Westfalenligisten TuS Dornberg am Dienstagabend zurückgetreten.

"Ich habe mir Gedanken gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass es nichts mehr bringt. In der kurzen Zeit, in der ich hier bin, ist so viel Negatives passiert. Das habe ich in meiner ganzen Karriere noch nicht erlebt", sagte Odonkor dem "Westfalen-Blatt".

Lesen Sie zum Thema auch:

- David Odonkor Cheftrainer in der Westfalenliga

Der Verein aus dem Bielefelder Stadtteil Dornberg ist als Tabellen-14. der sechstklassigen Liga stark abstiegsgefährdet.

Für Odonkor, den ehemaligen Profi von Borussia Dortmund, war es die erste Trainerstation. Der sechzehnmalige Nationalspieler Odonkor gehörte bei der WM 2006 in Deutschland zum DFB-Kader und wurde mit dem Team Dritter. Im September 2013 hatte er seine aktive Karriere wegen dauerhafter Knieprobleme beendet. - dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare