Klarer Sieg in Spiel 7

EHC Red Bull München zum dritten Mal in Folge Deutscher Meister

Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie Eishockey-Meister.
+
Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie Eishockey-Meister.

Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie deutscher Eishockey-Meister. Der Favorit gewann am Donnerstag das entscheidende Finalspiel gegen die Eisbären Berlin klar mit 6:3 (4:1, 1:0, 1:2).

München - Die Hauptstädter konnten ihre Aufholjagd in der Best-of-Seven-Serie nach 1:3-Rückstand nach Siegen nicht krönen. Die Eisbären warten seit 2013 auf ihren achten Titel in der Deutschen Eishockey Liga.

Die Münchner Konrad Abeltshauser (13. Minute), Jon Matsumoto (16.), Doppeltorschütze Steven Pinizzotto (17./28.), Mads Christensen (20.) und Brooks Macek (47.) sorgten mit ihren Toren für den Heimerfolg. Treffer von Micki Duponts (12.), Jamie MacQueen (45.) und James Sheppard (48.) reichten Berlin nicht zum Titel.

Während die Eisbären nach sieben Erfolgen zwischen 2005 und 2013 erstmal wieder eine Endspiel-Serie verloren, wurden die Münchner das dritte Team nach den Adlern Mannheim und Berlin, das seit DEL-Bestehen den Titel-Hattrick mit drei Erfolgen in Serie schaffte.

Daher kam es zum siebten Spiel: Berlin erzwingt DEL-Showdown durch Sieg gegen Meister München

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf wa.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare