Bayer-Coach Schmidt vor Pokal-Hit gegen Bayern: "Nicht klein machen"

+
Bayer gewann nicht nur die zurückliegenden fünf Bundesligaspiele ohne Gegentor, sondern auch das bislang letzte Pokal-Duell vor sechs Jahren gegen die Münchner (4:2).

LEVERKUSEN - Bayer Leverkusens Coach Roger Schmidt blickt dem Viertelfinal-Pokalhit im DFB-Pokal gegen Bayern München am Mittwoch (20.30 Uhr/ZDF) mit viel Selbstbewusstsein entgegen. "Wir brauchen uns nicht ganz klein zu machen und Außenseiter sein, um eine bessere Ausgangssituation zu haben", sagte der 48 Jahre.

Schließlich gewann Bayer nicht nur die zurückliegenden fünf Bundesligaspiele ohne Gegentor, sondern auch das bislang letzte Pokal-Duell vor sechs Jahren gegen die Münchner (4:2). Personell hat der Leverkusener Coach im Gegensatz zu seinem Kollegen Pep Guardiola, der auf Arjen Robben, Franck Ribéry, David Alaba und Bastian Schweinsteiger verzichten muss, die Qual der Wahl.

"Im Moment habe ich viele Spieler in Topform. Ob ich den einen oder anderen neu rein nehme, lasse ich noch offen", sagte Schmitt. Bayer hatte am vergangenen Samstag den Hamburger SV mit 4:0 besiegt - ohne Stammspieler wie Hakan Calhanoglu, Heung-Min Son und Emir Spahic. - lnw

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare